Ansprechpartnerin:

Frau Katarzyna Paszkiet
Niederlassung Hamburg
Sachsenstr. 10
20097 Hamburg
Telefon: 040 - 23 88 25 77
Mail: hamburg[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Rückruf vereinbaren

Nächster Starttermin: demnächst

  • Noch einige Plätze verfügbar
  • Kostenlose Beratung zur Beantragung
  • Laufender Einstieg möglich
  • Interkulturell erfahrene Dozenten

▶ Download Flyer | Integrationskurs für Migranten in Hamburg

Das Angebot finden Sie auch in:

Sie möchten sich auf Deutsch verständigen und dies möglichst schnell und effektiv? Dann hat BBQ mit dem Intensivkurs in Hamburg das richtige Angebot für Sie. In kurzer Zeit haben Sie sich die Kenntnisse angeeignet, die Sie für ein Studium oder einen Arbeitsplatz in Deutschland benötigen.

Zielgruppe

Der Intensivkurs ist für Flüchtlinge und Migranten geeignet, die innerhalb kürzester Zeit detaillierte Kenntnisse und allgemeine Kompetenz in der deutschen Sprache erwerben möchten – für Universität oder Berufsleben. Sie können bei BBQ beginnen, sobald Ihnen der Intensivkurs als Ergebnis des Einstufungsverfahrens empfohlen wurde. Gute Aussichten haben Sie, wenn Sie bereits in Ihrem Herkunftsland einen Schul- oder Berufsabschluss erreicht haben.

Schwerpunkte und Ziele

Zu Beginn werden Sie lernen, in einfacher Art zu lesen, zu sprechen und zu schreiben. Sie lernen dabei nicht nur Rechtschreibung und Grammatik, sondern auch das Diskutieren im Alltag. Zudem erweitern Sie mit dem Intensivkurs in Hamburg Ihren Wortschatz, verbessern Ihre Aussprache und trainieren Lese- und Hörverständnis. Die deutsche Sprache wird in realen Situationen geübt, etwa in Rollenspielen und Dialogen. Schnell erreichen Sie das Sprachniveau, dass Sie für ein Studium oder eine berufliche Qualifikation benötigen.

Inhalte

Der Intensivkurs setzt sich aus einem Sprachkurs sowie einem Orientierungskurs zusammen. Im Sprachkurs trainieren Sie Ihre schriftliche und mündliche Ausdruckfähigkeit und lernen Buchstaben und Vokabular. Im Deutschunterricht geht es neben der Vermittlung von Grammatik insbesondere um Alltagsthemen wie Gesundheit, Bildung, Medien, Einkaufen, Freizeit, Arbeiten sowie Wohnen. Zudem lernen Sie telefonieren, Briefe und E-Mails schreiben sowie Formulare auszufüllen. Im Orientierungskurs werden Themen wie Religionsfreiheit, Toleranz, Rechte und Pflichten, Gleichberechtigung, politische Beteiligung und Teilhabe sowie die deutsche Kultur und Geschichte behandelt.

Dauer und Fördermöglichkeiten

Für den Sprachkurs sind 4 Module à 100 Stunden und demnach 400 Unterrichtseinheiten vorgesehen. Hiervon entfallen 200 Stunden auf den Basissprachkurs und ebenfalls 200 Stunden auf den Aufbausprachkurs. Bei BBQ erstreckt sich der Intensivkurs in Hamburg bei 4 Unterrichtsstunden am Tag auf insgesamt 23 Wochen. Sollten Sie im Anschluss die abschließende Sprachprüfung nicht bestehen, können Sie weitere 200 Unterrichtsstunden Sprachunterricht absolvieren. Weitere 300 Unterrichtseinheiten sind bei Nichterreichen des Sprachniveaus B1 vorgesehen, sofern der Antrag auf Wiederholung durch das Bundesamt angenommen wird. Vor Kursbeginn führt BBQ mit Ihnen eine Einstufung durch, um zu ermitteln, welches Modul des idealen Einstige für Sie darstellt. An den Sprachkurs schließt ein Orientierungskurs über 30 Unterrichtsstunden an. Der Intensivkurs endet mit dem Abschlusstest „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) sowie dem Einbürgerungstest „Leben in Deutschland“. Ihr Eigenanteil an dem staatlich geförderten Intensivkurs beläuft sich auf lediglich 1,55 Euro pro Unterrichtseinheit.

Vorteile bei BBQ

  • Der Integrationskurs dauert nur 23 Wochen
  • Sie können somit schneller eine Ausbildungsstelle oder einen Arbeitsplatz bekommen
  • Finanziell attraktiv aufgrund geringer Zuzahlung
  • Sie lernen in Kleingruppen und werden so individueller betreut
  • Unsere Dozenten besitzen eine spezielle Fachausbildung und eine langjährige Erfahrung