Deutsch für den Beruf B2 - Dozentin und Schüler im Gespräch

Ansprechpartnerin:

Michelle Randow in der Bundesallee in Berlin bei BBQ

Frau Michelle Randow
Maxstraße 3a
13347 Berlin
030 - 46 60 91 16
Mail: wedding[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Jetzt Rückruf
vereinbaren

Nächster Starttermin: 25.02.2019

  • Noch einige Plätze verfügbar
  • Kostenlose Beratung zur Beantragung
  • kostenlose Lernmaterialien
  • Interkulturell erfahrene Dozenten

▶ Download Flyer | Deutsch im Beruf (B2) Berlin

Sie planen Ihre Zukunft in Deutschland? Dafür ist es entscheidend, die deutsche Sprache zu erlernen. Um erfolgreich in einem qualifizierten Beruf zu arbeiten, ist es wichtig, dass Sie mindestens das Sprach-Niveau B2 beherrschen. Im Sprachkurs „Deutsch im Beruf“ können Sie diesen Level erreichen und gleichzeitig Ihre beruflich relevanten Deutschkenntnisse erweitern und trainieren. Insgesamt dauert dieser Kurs 300 Unterrichtsstunden. Die abschließende Prüfung wird nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) durchgeführt. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein europaweit anerkanntes telc-Zertifikat. Damit können Sie Ihre erworbenen Deutsch-Sprachkenntnisse bei künftigen Arbeitgebern nachweisen.

Dozenten vor Ort bereiten Sie gut auf Prüfung und Beruf vor

Als Absolvent dieses Sprachkurses sind Sie in der Lage, sich klar und deutlich in der deutschen Sprache zu verständigen. Mit Hilfe unserer Dozenten vor Ort machen Sie sich mit den Feinheiten der deutschen Grammatik vertrauter. Ihr Wortschatz wird umfassender und alltägliche Redewendungen werden Ihnen vertraut. Sie werden in der Lage sein, in Bewerbungsgesprächen, im Beruf sowie im täglichen Leben Ihre Meinung zu äußern und Ihren Standpunkt zu vertreten.

Für Ihren beruflichen Alltag kommt es besonders darauf an:

  • berufsbezogene Texte zu erfassen und zu verstehen,
  • Arbeitsabläufe und Projekte eigenständig zu beschreiben,
  • Medien und Quellen verschiedenster Art zur Informationsgewinnung zu verwenden,
  • Geschäftsbriefe, Berichte und Protokolle zu schreiben sowie Präsentationen zu erarbeiten.

Wissenswertes über die Prüfung

Ihre Sprachkenntnisse werden mündlich und schriftlich geprüft. Sowohl die mündliche als auch die schriftliche Prüfung wird von internen sowie externen Prüfern abgenommen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat  „telc B1▪B2 Beruf“. Mit diesem europaweit anerkannten Zertifikat können Sie Ihre erworbene Sprachkompetenz nachweisen.

Wer entscheidet darüber, wer teilnehmen darf?

Ob Sie an diesem Sprachkurs teilnehmen können, entscheidet Ihr Jobcenter bzw. die Agentur für Arbeit. Bitte lassen Sie sich dort von Ihrem Berater informieren. Natürlich unterstützen unsere Mitarbeiter Sie dabei gerne. Wenn Sie bereits berufstätig sind, dann können Sie auch Ihren Arbeitgeber fragen. Unternehmen erhalten hier weitere wichtige Informationen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF):  Infoblatt hier öffnen

Förderung

Förderung über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Jobcenter und Agentur für Arbeit.