Deutsch für den Beruf - Dozentin hilft Schülern

Ansprechpartnerin:

Michelle Randow in der Bundesallee in Berlin bei BBQ

Frau Michelle Randow
Maxstraße 3a 13347 Berlin
030 - 46 60 91 16
Mail: wedding[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
>>> 0176 - 86 27 83 68 <<<

Jetzt Rückruf
vereinbaren

Nächster Starttermin: ab sofort

  • Nur noch wenige Plätze verfügbar
  • Kostenlose Beratung zur Beantragung
  • kostenlose Lernmaterialien
  • Interkulturell erfahrene Dozenten

▶ Download Flyer | Deutsch im Beruf (C1) Berlin

Sie verfügen bereits über gute Deutschkenntnisse auf B2 Niveau und möchten Ihre beruflichen Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt verbessern? Der C1 Kurs vermittelt Ihnen anhand wichtiger Themen aus Beruf und Arbeit, Deutschkenntnisse die Sie generell in der Berufswelt benötigen.

 

Wofür benötigen Sie das Sprachniveau Deutsch C1?

Als Lehrer, Erzieher, Pädagoge, Arzt oder Apotheker ist in vielen deutschen Bundesländern die Niveaustufe Deutsch C1 notwendig, um in diesen Berufen zu arbeiten. Es ist Ihnen möglich an Gesprächen und Diskussionen auf gehobenen Niveau teilzunehmen. Natürlich finden Sie sich dadurch auch besser im Alltag zurecht oder können Ihre Kinder richtig für die Schule und Ausbildung unterstützen.

 

 

 

Was lerne ich im C1 Deutschkurs (DeuFöV) bei BBQ in Berlin?

In diesem C1 Deutschkurs (DeuFöV) werden Sie speziell Ihr Deutsch für den Beruf verbessern und verknüpfen gleichermaßen Ihre Fertigkeiten beim Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben. Sie erhalten eine Sprachförderung, die Sie in die Lage versetzt,

  • längeren Reden zu folgen und dabei ohne große Mühe Zusammenhänge zu erkennen,
  • Radio- oder Fernsehsendungen zu folgen,
  • komplexe Sach- und Fachtexte ohne Schwierigkeiten zu verstehen,
  • sich spontan und fließend auszudrücken,
  • Ihre eigenen Ansichten schriftlich zu formulieren und über komplexe Sachverhalte zu schreiben.

 

Unterrichtet und geprüft werden Sie nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER). Die Prüfung wird von internen sowie externen Prüfern abgenommen. Es besteht die Möglichkeit, die Prüfung einmal zu wiederholen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „telc C1“. Mit diesem europaweit anerkannten Zertifikat können Sie Ihre erworbene Sprachkompetenz nachweisen. In dem Berufssprachkurs C1 werden Ihre Sprachkenntnisse auf die Fertigkeiten beim Leseverstehen, Hörverstehen, Sprechen sowie Schreiben geprüft.

 

Wie lange dauert der C1-Deutschkurs?

Der Berufssprachkurs Deutschkurs C1 bei BBQ in Berlin-Wedding umfasst 400 Unterrichtsstunden à 45 Minuten. Unterrichtet wird von Montag bis Freitag je 4 Unterrichtsstunden pro Tag.

 

Wer darf an diesem Kurs teilnehmen?

Um an einem Sprachkurs C1 Deutsch teilzunehmen, benötigen Sie

  • zertifizierte Deutschkenntnisse auf B2 Niveau,
  • eine Berechtigung für die Teilnahme erteilt Ihr Jobcenter, die Agentur für Arbeit oder das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

 

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte zahlen einen Eigenanteil in Höhe von 2,07 Euro pro Unterrichtsstunde. Bitte lassen Sie sich von Ihrem zuständigem Berater beim BAMF Berlin informieren. Natürlich unterstützen auch unsere Mitarbeiter Sie dabei gerne. Wenn Sie bereits berufstätig sind, dann können Sie auch Ihren Arbeitgeber fragen. Unternehmen erhalten hier weitere wichtige Informationen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF):  Infoblatt hier öffnen

 

Was kostet der Deutschkurs C1?

An diesem berufsbezogenen Deutschkurs C1 können Sie nicht als Selbstzahler teilnehmen. Die Kosten für den Kurs trägt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), wenn Sie eine Berechtigung zur Teilnahme an einem C1-Deutschkurs erhalten haben.

▶ Zielgruppe | Voraussetzung | Förderung

Zielgruppe

Beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit gemeldete Personen, die eine berufliche Tätigkeit anstreben und sich die hierfür nötige Sprachkompetenz aneignen möchten.

Voraussetzung

Vorausgesetzt werden zertifizierte Deutschkenntnisse auf B2 Niveau – im Einzelfall kann ein Einstufungstest erfolgen.

Förderung

Förderung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bei Zulassung oder Verpflichtung über das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit.

▶ Nächste Termine und Unterrichtszeiten

Nächster Termin

  • 19.11.19–22.04.20 | Mo.–Fr. 13.00–16:15 Uhr (400h) 
  • 06.01.20–05.06.20 | Mo.–Fr. 08:30–11:45 Uhr (400h) - Anmeldung ab 09.12.19 möglich!

Dauer / Unterrichtszeiten

20 Wochen (400 U-Std. à 45 min)

 

▶ Inhalte des Sprachkurses

  • Kommunikation am Arbeitsplatz: Gesprächsführung | Arbeitsaufträge- und
    anweisungen | Ergebnispräsentation, Kooperation im Betrieb | Beratung und
    Betreuung von Kunden und Patienten | Verfassen von geschäftlichen Korrespondenzen, Mitteilungen, Nachrichten und Protokollen | Beschwerdemanagement
  • Arbeitssuche, Aus- und Fortbildung: Örtlicher und regionaler Arbeitsmarkt |
    Stellenangebote und Bewerbungen | Berufskunde, Ausbildungsstätten, Fort- und
    Weiterbildungsmöglichkeiten, Praktika
  • Rechtsthemen: Arbeitsverhältnisse | Sozialversicherungen | Vereinbarkeit von
    Familie und Beruf | Rechte und Pflichten am Arbeitsplatz | Gehaltsabrechnung |
    Kündigung | Vertragsarten und Vertragspartner | Arbeitsverträge | Mitarbeitergespräche | allgemeine Geschäftsbedingungen | Betriebs- und Personalräte |
    Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
  • Produkte, Werbung und Konsumverhalten: Produktbeschreibungen und
    -präsentationen | Messeaktivitäten | Patentschutz und Markengesetz |
    Kaufverträge, Verkaufsverhandlungen, Liefer- u. Zahlungsbedingungen |
    Kundenbeschwerden | Werbung und Kauf-/Konsumverhalten | Marketing,
    Vermarktungsstrategien
  • Unternehmen und Wirtschaftsregionen in Deutschland: Unternehmensformen |
    Aufbauorganisationen und Rechtsformen von Unternehmen | Abteilungen und
    Bereiche | Unternehmenskultur, Corporate Identity | Wirtschaftsregionen |
    Wichtige Industriezweige
  • Digitale Medien: Lernsoftware, -plattformen und -apps | Anwenderprogramme |
    Internet-Recherche, Online-Datenbanken, Informationstechnologie | Lebenslanges
    Lernen | Umgang mit neuem Wortschatz | Lernstrategien
  • Kooperation und Vernetzung: Netzwerk- und Gremienarbeit | Kooperationspartner,
    Arbeitsgemeinschaften, Fachverbände | Öffentlichkeitsarbeit, soziale Medien und
    Institutionelle Netzwerke | Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Internationale Zusammenarbeit, Diversität und Interkulturalität: Interkulturelle
    Kommunikation im beruflichen Alltag | Interkulturelle Differenzen | Arbeiten in
    Deutschland und im Ausland | Teamarbeit und Konfliktmanagement |
    Unterschiedliche Register, Etiketten | Werte und Einstellungen