Norbert Roller | Fachinformatiker in Köln

Der gelernte Dachdeckermeister Norbert Roller konnte mit 46 Jahren seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben. Leider verweigerte die Agentur für Arbeit ihm eine Umschulung. Die Rentenversicherung erkannte jedoch die beruflich notwendige Rehabilitation an und erklärte sich bereit, die Umschulungskosten zu übernehmen. Eigentlich wollte Herr Roller im Dezember 2013 eine Umschulung zum Mathematisch-technischen Softwareentwickler bei einem anderen Bildungsträger beginnen.  Dieser Kurs startete aber nicht und so musste er sich nach einer Alternative umschauen.

Auf seiner Suche fand er im „Kölner Wochenspiegel“ eine Anzeige von BBQ zum Thema „Umschulung zum Fachinformatiker“. Schnell entschlossen rief er in der BBQ-Niederlassung Köln an und erhielt kurz vor dem Starttermin noch einen freien Platz sowie die Zusage der Finanzierung durch die Rentenversicherung. Doch die Umschulung gestaltete sich für Norbert Roller schwieriger als gedacht. Er stellte sich oft selber infrage und war nah an der Verzweiflung. Doch er hielt und biss sich durch. Im Winter 2015/16 schloss er die IHK-Prüfung mit „sehr gut“ als Bester aller Prüflinge in Köln ab.

Wer so erfolgreich und gut ausgebildet ist, hat natürlich ausgezeichnete Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Und so war es nur folgerichtig, dass er von BBQ das Angebot erhielt, als Dozent in Köln zu starten. Mittlerweile ist Herr Roller so gut im Kölner BBQ-Team angekommen, das er neben der Dozenten-Tätigkeit auch bei der Suche nach Praktikums- und Arbeitsplätzen für die Umschüler unterstützt. Jetzt ist er beruflich endlich wieder obenauf.

Für alle IT-begeisterten Interessenten: Die nächste Umschulung zum Fachinformatiker startet in Köln am 12.12.2016.