Integrationskurse für Jugendliche bei BBQ - Gruppenfoto am langen Tisch

Online-Beratung & -Anmeldung möglich!
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Ansprechpartnerin:

Frau Luberda BBQ

Frau Anna Luberda
Niederlassung Hamburg

Wendenstr. 25
20097 Hamburg
Telefon: 040 - 23 88 25 77
Mail: hamburg[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
>>> 0176 - 86 27 83 68 <<<

Rückruf vereinbaren

Sie wollen teilnehmen oder haben Fragen? Dann schreiben Sie uns! Wir rufen Sie zur gewünschten Zeit zurück.

Wann sind Sie telefonisch erreichbar?
8-1212-1515-18

Hiermit bestätige ich, dass meine Daten bei BBQ gespeichert werden dürfen*



*Pflichtfeld

Nächster Starttermin: ab sofort

  • Kostenlose Beratung zur Beantragung
  • Laufender Einstieg möglich
  • Interkulturell erfahrene Dozenten

▶ Download Flyer | Integrationskurs für Migranten in Hamburg

Sie wollen Deutsch lernen? Ihre Muttersprache ist nicht-lateinischen Ursprungs? Dann ist ein Integrationskurs für Zweitschriftenlerner genau richtig für Sie. Bei BBQ können Sie in diesem speziellen Integrationskurs die deutsche Sprache leicht und schnell lernen.

 

Warum ein Kurs für Zweitschriftenlerner?

Seit 2015 steigt die Anzahl von Asylsuchenden, die eine nicht-lateinischen Sprache sprechen, lesen, schreiben. Deutsch ist für sie also eine Zweitschrift. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat 2017 deshalb einen speziellen Integrationskurs für Zweitschriftenlerner eingeführt.

Das hat folgende positive Auswirkungen:

  • Bedarfsgerechter und zielgerichteterer Unterricht mit Ziel B1
  • Unterricht knüpft an vorhandene Kompetenzen in der Erstsprache an
  • Lernprozess schneller und effizienter

Die Teilnehmer können so schneller in den Arbeitsmarkt integriert werden bzw. mit einer Aus- oder Weiterbildung starten.

 

Was lernen Sie in diesem Integrationskurs für Zweitschriftenlerner?

Der Zweitschriftlernerkurs setzt sich aus drei Teilkursen zusammen:

  • Basiskurs (Basis-Alpha-Kurs),
  • Aufbaukurs A (Aufbau-Alpha-Kurs A)
  • Aufbaukurs B (Aufbau-Alpha-Kurs B)

Jeder Teilkurs hat jeweils 300 Unterrichtseinheiten. Ziel ist am Ende des Integrationskurses den Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ – mit Sprachniveau A2 und B1) und den Test „Leben in Deutschland“ (LiD) erfolgreich bestehen. Zu den Inhalten zählen:

  • Basis-Alpha-Kurs: Hier vermitteln Ihnen unsere Dozentinnen und Dozenten die Schrift und elementare Deutschkenntnisse. Auch die Herstellung von Unterrichtsmaterialien, Buchstabenkenntnisse, Lesen von Schreibschrift, Ausbildung einer persönlichen Handschrift, Lautwerte, Textsorten, Redewendungen und Medienkompetenz stehen im Mittelpunkt.
  • Aufbau-Alpha-Kurs A: Zentral ist hierbei der Aufbau eines Sicht- und Schreibwortschatzes. Es kommt verstärkt zur Vermittlung von Fachbegriffen, mündlicher Fertigkeiten, Grammatik, Lernstrategien und -techniken. Ferner lernen Sie die Interpretation von Tabellen, die Anwendung von Satzzeichen, das Sprechen über Fotografien und Bilder, Übersetzungen und das Arbeiten mit Hörtexten. 
  • Aufbau-Alpha-Kurs B: Vermittelt werden landeskundliche Aspekte und interkulturelle Kompetenzen. Ferner wird das selbständige Lernen gefördert. Der Umgang mit unterschiedlichen Unterrichtsmethoden wird erprobt und kommunikative Kompetenzen vertieft. Im Fokus steht zudem die Planung, Gestaltung und Evaluation eigener Lernmethoden.

An diese drei Kurse schließt sich ein Orientierungskurs an. Am Ende des Integrationskurses für Zweitschriftenlerner wird die Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ sowie der Test „Leben in Deutschland“ durchgeführt.

 

Warum Deutsch lernen bei BBQ in Hamburg?

Bei BBQ verfügen wir über jahrelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Nutzen Sie diese Vorteile:

  • Kostenlose Beratung und Hilfe bei der Beantragung
  • Präsenzunterricht vor Ort
  • Interkulturell langjährig erfahrene Dozenten
  • Laufender Einstieg möglich
  • Kleine Lerngruppen (max. 12 Personen) – dadurch individuellere Betreuung

Anschließend können Sie dank unseres breiten Kursangebots auch in andere Bildungsangebote wechseln.

 

Wer bezahlt den Kurs?

Die Kosten des Integrationskurses für Zweitschriftenlerner können bis zu 100 % gefördert werden. Sie benötigen dafür eine Verpflichtung oder Berechtigung vom Jobcenter, der Ausländerbehörde oder des BAMF. Gerne beraten wir Sie zu weiteren Fragen der Förderung.

▶ Nächste Starttermine

  • 28.09.2020–27.09.2020 | Mo.–Fr. 12:15–15.30 Uhr / 20 UE pro Woche / 300 UE