Tipps für die Videokonferenz

Tipps für die Videokonferenz

Nicht nur während einer Situation wie der Corona-Krise arbeiten oder lernen viele Menschen mittlerweile von zu Hause aus. Dabei ist es wichtig, sich regelmäßig mit seinen Kollegen, Partnern, Mitschülern oder Dozenten abzustimmen. Dies geschieht oft per Videokonferenz. Dabei sollten Sie einige Dinge beachten. Hier finden Sie sieben wichtige Tipps für eine erfolgreiche Videokonferenz.

Hinweis für Teilnehmende und Interessenten

BBQ führt aktuell die meisten Bildungsangebote über digitale Lernplattformen fort.
Auch die Beratung und Anmeldung sind online möglich.

Erfolgreich Video-Konferenz - bbq-equipment-check

1. Machen Sie sich mit der Technik vertraut

Egal, ob Sie bisher noch keine Erfahrung mit Videokonferenzen oder E-Learning machen konnten oder bereits routinierten Umgang damit haben. Es ist immer wichtig, sich im Vorfeld mit der Technik vertraut zu machen. Testen Sie, ob die Onlineverbindung richtig eingerichtet ist. Prüfen Sie, ob das Mikrofon, der Lautsprecher und die Kamera funktionieren. Machen Sie sich mit den Funktionen Ihres Chatprogramms vertraut. Dann sind Sie gut vorbereit, um erfolgreich an der Videokonferenz teilzunehmen bzw. Ihr virtuelles Klassenzimmer zu betreten.

2. Sorgen Sie für eine ruhige Umgebung

Damit Sie ungestört und konzentriert an der Videokonferenz bzw. am E-Learning teilnehmen können, empfiehlt es sich, vorher dafür zu sorgen, dass Sie nicht gestört werden. Schalten Sie Ihr Telefon auf lautlos und sagen Sie Ihren Mitbewohnern Bescheid, dass sie sich ruhig verhalten. Sollten Sie in Ihrem Wohnumfeld starke Lärmbelästigung haben, schließen Sie besser die Fenster. So stellen Sie sicher, dass Sie der Videokonferenz auch gut folgen können und Ihre Gesprächspartner, Dozenten oder Mitschüler verstehen.

Erfolgreich Video-Konferen - bbq-nicht-stoerenz

3. Bereiten Sie sich auf das Thema der Videokonferenz vor

Wie auf jede Besprechung, sollten Sie sich natürlich auch auf eine Videokonferenz inhaltlich gut vorbereiten. Überlegen Sie im Vorfeld, welche Themen Sie ansprechen und welche Fragen Sie stellen wollen. Machen Sie sich vorher bereits Stichpunkte dazu. Denken Sie auch darüber nach, welche Fragen von Ihren Gesprächspartnern kommen könnten und seien Sie auch dafür präpariert. Als E-Learning-Teilnehmer ist es auch klug, sich im Vorfeld mit dem zu behandelnden Unterrichtsthema zu befassen sowie am Ende des Unterrichts den Dozenten zu Informationen für das nächste Thema zu fragen. Dann sind Sie besser in der Lage, im Anschluss selbstständig weiter zu lernen bzw. sich wieder auf den kommenden Unterricht vorzubereiten. 

4. Seien Sie pünktlich

Pünktlichkeit ist nicht nur eine Frage der Höflichkeit. Sie zeigen Ihrem Gesprächspartner damit bereits zu Beginn der Videokonferenz, dass Sie ihn ernst nehmen. Außerdem bringt Unpünktlichkeit Sie besonders bei wichtigen Verhandlungen unnötig in eine schlechtere Position. Deshalb ist es besser, sich 2 – 3 Minuten vorher im Chatraum einzufinden, als andere Teilnehmer warten zu lassen. Auch für Dozenten ist es unangenehm, wenn sich Teilnehmer zu spät zum Unterricht anmelden. Durch Ihre pünktliche Teilnahme vermeiden Sie es, den Dozent und Ihre Mitschüler vom Unterrichtsgeschehen abzulenken.

Erfolgreich Video-Konferen - bbq-puenktlichz
Erfolgreich Video-Konferenz - bbq-aktive

5. Bringen Sie sich ein

Wie bei jedem Gespräch ist es nicht nur wichtig, dass Sie Ihren Gesprächspartnern oder Dozenten gut zuhören. Stellen Sie Fragen. Interagieren Sie mit den anderen Konferenz- oder Schulungs-Teilnehmern. Zeigen Sie Interesse an dem besprochenen bzw. unterrichtetem Thema. Dabei sollten Sie jedoch aufpassen, dass Sie Ihre Gesprächspartner auch zu Wort kommen lassen und nicht in einen Monolog abgleiten. Höflich ist es auch, wenn Sie sich zumindest am Anfang mit Ihrem Namen zu Wort melden, damit die anderen Teilnehmer wissen, wer gerade redet.

6. Achten Sie auf Ihre Umgangsformen

Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite: Hören Sie nicht nur gut zu, sondern lassen Sie Ihre Gesprächspartner, Dozenten oder Mitschüler auch ausreden. Seien Sie freundlich und bitte essen Sie nicht nebenher – das könnten die anderen Teilnehmer als unhöflich auffassen. Einen Schluck zu trinken können Sie sich jedoch zwischendurch gönnen – besonders wenn die Videokonferenz etwas länger dauert. Durch das Beachten dieser Netiquette bleiben Sie Ihren Gesprächspartnern sicher in guter Erinnerung.

Erfolgreich Video-Konferenz - bbq-ergebnis

7. Sorgen Sie für klare Ergebnisse

Eine Videokonferenz ohne Resultate macht wenig Sinn. Darum ist es wie bei jeder normalen Besprechung oder im Unterricht ratsam, dass Sie sich Mitschriften machen. Für geschäftliche Vereinbarungen ist es am besten, diese schriftlich mit Verantwortlichkeiten und Terminen in einem Protokoll festhalten. Profis tragen die besprochenen Aufgaben gleich in ein Online-Ticket-System ein, damit jeder hinterher weiß, was er bis wann zu erledigen hat und dies auch gut nachvollziehbar ist. Zum Abschluss Ihrer Videokonferenz sollten die besprochenen Themen noch einmal zusammengefasst werden, damit auch nichts vergessen wird. Dozenten von E-Learning-Klassen sollten daran denken, die behandelten Unterrichtsthemen, die zur Verfügung gestellten Dokumente sowie die Teilnahme zu dokumentieren.

Grafiken: © Artinspiring – stock.adobe.com; © Bro Vector – stock.adobe.com; © faber14 – stock.adobe.com; © MicroOne – stock.adobe.com; © The Last Word – stock.adobe.com; © Boyko – stock.adobe.com; © elenabs – stock.adobe.com; © Jemastock – stock.adobe.com; © naum – stock.adobe.com;