Ansprechpartner:

Herr Christian Reimer
Niederlassung Wilmersdorf
Bundesallee 185
10717 Berlin
Telefon: 030 - 23 63 40 90
Telefax: 030 - 23 63 40 94 5
Mail: wilmersdorf[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Rückruf vereinbaren

Erreichbare Zertifikate:

  • IHK-Abschluss

Sie arrangieren mit Freude Urlaubsträume? Oder setzen Sie gerne Events in Szene? Dann ist unsere neu konzipierte zweijährige Umschulung zur Tourismuskauffrau bzw. zum Tourismuskaufmann mit Prüfung vor der IHK Berlin genau das Richtige für Sie. Seit der Umbenennung des ehemaligen Ausbildungsberufs Reiseverkehrskauffrau im Jahr 2011 wird das Management von Geschäftsreisen und die Kundenorientierung stärker berücksichtigt, was Tourismuskaufleute vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten eröffnet.

Starten Sie als Tourismuskaufmann in Ihren neuen Job!

In den letzten Jahren haben sich die Anforderungen und die Aufgabengebiete in der Touristik nicht zuletzt durch das Internet start verändert. Während viele junge Menschen heute ihre Flüge und Hotels selbstständig im Internet buchen, erwarten anspruchsvolle Kunden im Reisebüro eine gute und kompetente Beratung bei der Zusammenstellung der individuellen Traumreise.  Ebenso finden im Geschäftsreiseverkehr individuell gestaltete Reisen aktuell großen Anklang. Immer mehr Unternehmen legen dabei großen Wert auf ein umfassendes Betreuungskonzept ihrer Geschäftskunden und -partner.

Gute Jobaussichten nach Abschluß der Umschulung

All dies erfordert kompetentes Personal. Bei BBQ erwerben Sie praxisnah alle notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten für Ihre berufliche Perspektive in der Tourismusbranche. Praktika festigen Ihre erworbenen Kenntnisse – im günstigsten Fall gleich beim künftigen Arbeitgeber. Unsere BBQ Jobcoachs unterstützen und begleiten Sie bei der Praktika- und Jobsuche. Abgerundet werden unsere Bildungskonzepte durch Erstellen von gezielten Bewerbungsstrategien als individuelle Vorbereitung auf Ihre spätere Arbeit. Berufliche Perspektiven Tourismuskaufleute und Kaufleute für Tourismus und Freizeit finden Anstellungen zum Beispiel

  • in Reise- und Tourismusbüros oder bei Online-Reisebüros
  • bei internen Reisestellen von Unternehmen (BTM)
  • bei Reiseveranstaltern sowie Ausflugs- und Reiseunternehmen
  • in Beherbergungsbetrieben
  • in Organisationen der Tourismusförderung 
  • oder in Freizeiteinrichtungen

Das lernen Sie in dieser Umschulung

Um im Arbeitsalltag erfolgreich zu sein, sind fundierte Fachkompetenzen und branchenspezifisches Wissen unerlässlich. Unsere erfahrenen Dozentinnen und Dozenten vermitteln Ihnen im Präsenzunterricht daher alles, was Sie im späteren Berufsleben wissen müssen. 

  • kaufmännische und betriebswirtschaftliche Büroabläufe organisieren
  • internen und externen Schriftverkehr erledigen
  • Präsentationen erstellen
  • Kunden betreuen, an Auftragsabwicklung mitwirken
  • Projekte planen, durchführen und auswerten
  • Privat- und Geschäftsreisen vermitteln
  • Termine planen und überwachen
  • Touristische Dienstleistungen vermarkten
  • Veranstalterreisen vermitteln
  • Geschäftsreisen organisieren und managen

Im verzahnten Praktikum können Sie begleitend zur Umschulung von Anfang an das erlernte Wissen in der Praxis erproben und anwenden. Unser Jobcoach unterstützt Sie bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen aus der Tourismusbranche und begleitet Sie auf dem Weg zu Ihrem zukünftigen Arbeitsplatz.

 

1500 Euro Prämie bei erfolgreichem Abschluss der Umschulung

Seit dem 1. August 2016 lohnt sich der Beginn einer Umschulung zum Tourismuskaufmann für Sie gleich doppelt. Wenn Sie diese Umschulung von Ihrem Jobcenter finanziert bekommen, können Sie nach dem erfolgreichen Abschluss bis zu 1500 Euro Weiterbildungsprämie erhalten. Hierzu müssen Sie die Abschlussprüfung vor der IHK Berlin erfolgreich bestehen und im Anschluss an die Umschulung einen Nachweis hierüber bei Ihrem Kostenträger vorlegen. Weitere Informationen haben wir hier für Sie zusammengestellt 

Hier kostenlos anmelden

▶ Inhalte der Umschulung

Im Rahmen der zweijährigen Umschulung erwerben Sie in Übereinstimmung mit dem Rahmenplan der IHK das für die Abschlussprüfung erforderliche Wissen in folgenden Themenbereichen:

Kernqualifikationen

  • Stellung, Rechtsform und Organisationsstruktur des Unternehmens
  • Berufsbildung
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Informationsmanagement
  • Informationsverarbeitung, Informationsbeschaffung und Umgang mit Informationen
  • Märkte, Kunden, Produkte und Dienstleistungen
  • Geschäftsprozesse und organisatorische Strukturen
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Finanzierung und Investition
  • Personalwirtschaft
  • Touristische Dienstleistungen und deren Vertrieb

Spezifische Qualifikationen

  • Beratung und Vermittlung von Veranstalterreisen, individuellen Reisen und Gruppenreisen im Reisebüro
  • Planen und Durchführen von Veranstalterreisen, individuellen Reisen und Gruppenreisen bei einem Reiseveranstalter
  • Organisation und Management von Geschäftsreisen

6 Monate Praktikum in einem Berliner Unternehmen

▶ Termine und Zeiten

Termine und Zeiten

  • 17.07.2017 - 16.07.2019
  • Inklusive 6 Monate Praktikum
  • 1 Monat Prüfungsvorbereitung

▶ Zielgruppe | Voraussetzungen | Finanzielle Förderung

Zielgruppe

Besonders geeignet für diese Umschulung sind Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer(innen), die ein hohes Interesse an einer Tätigkeit im Tourismus haben.

Voraussetzungen

Mittlerer Bildungsabschluss oder Abitur vorteilhaft, Service- und Dienstleistungsbereitschaft, gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch, allgemeine geografische Kenntnisse sowie Allgemeinwissen

Finanzielle Förderung

Sie können für diese Umschulung eine Förderung bei der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter, bei der Deutschen Rentenversicherung, dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD) oder den Berufsgenossenschaften bzw. Unfallkassen beantragen. Gerne beraten wir Sie vorab und unterstützen Sie bei der Wahl der für Sie geeigneten Förderung. Hier finden Sie Tipps bei der Beantragung eines Bildungsgutscheins.

Hier Infos zum Bildungsgutschein