Ansprechpartnerin:

Simone Schöne bei BBQ in Köln

Frau Simone Schöne
Graeffstr. 5
50823 Köln
Telefon: 0221 - 17 06 45 12
Telefax: 0221 – 17 06 45 11
Mail: koeln[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Jetzt Rückruf
vereinbaren

Nächster Starttermin: Januar / Februar 2019

  • Erfahrene Dozenten vor Ort
  • Betreuung durch Jobcoach
  • Anerkannte Zertifikate

▶ Download Flyer | Umschulung Verkäufer in Köln

Sie suchen ein neues berufliches Betätigungsfeld? Haben Sie schon einmal mit dem Gedanken gespielt, im Einzelhandel zu arbeiten? Dann nutzen Sie die Chance, bei BBQ in nur 16 Monaten eine Umschulung zum Verkäufer zu machen. 

Warum sollten Sie Verkäufer werden? 

Ihre Begabung, auf andere Menschen zuzugehen ist gut ausgeprägt? In Ihnen schlummert ein Verkaufstalent? Sollten Sie zudem

  • gut mit Zahlen umgehen können,
  • auch mal am Abend oder Wochenende arbeiten wollen,
  • und über eine gute mündliche Ausdrucksweise verfügen,

dann sind Sie wie geschaffen für eine Umschulung zum Verkäufer.

 

Was lerne ich in der Umschulung bei BBQ? 

Im Fokus der Umschulung stehen natürlich Inhalte, die unmittelbar mit dem Verkauf und der Verkaufsförderung zu tun haben wie zum Beispiel:

  • kundenorientierte Verkaufsgespräche führen,
  • ein Einzelhandelsunternehmen repräsentieren,
  • Waren präsentieren und den Verkauf fördern,
  • oder Kunden im Servicebereich Kasse betreuen.

 

Um optimale Verkaufsergebnisse zu erzielen, bedarf es aber auch vor- und nachbereitender Tätigkeiten, die von unseren Dozentinnen und Dozenten vor Ort ebenfalls unterrichtet werden. Besonders stehen hier folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Waren einkaufen und beschaffen,
  • Waren annehmen, lagern und pflegen,
  • Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren,
  • Preisgestaltung vorbereiten und durchführen.

 

Während der Praxisphasen im Einzelhandel lernen Sie unterschiedliche Bereiche kennen und erwerben vielseitiges praktisches Wissen.

 

Wie läuft die Umschulung in Köln ab?

Aufgrund der wachsenden Ansprüche im Einzelhandel wurde das Berufsbild des Verkäufers den Anforderungen der heutigen Zeit angepasst. Die Umschulung bei BBQ entspricht der neuen Verordnung für dieses Berufsbild.

  • Im Rahmen der Kernqualifikation erwerben Sie zusätzlich das Kassenzertifikat und den Erste-Hilfe-Schein.
  • In der anschließenden Wahlqualifikation vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Kompetenzen im Servicebereich Kasse.
  • Während der 3 Praxisphasen im Einzelhandelsunternehmen wenden Sie das erlernte Wissen an und erweitern so Ihre beruflichen Kenntnisse.

 

Zum Ende der Umschulung hin bereiten Sie sich gemeinsam mit Ihrem Dozenten auf die IHK-Prüfung vor der IHK Köln vor. Dies gestaltet sich wie folgt:

  • intensive Prüfungsvorbereitung durch die Fachdozenten von BBQ,
  • schriftliche Prüfung in den Fächern Verkauf und Marketing, Warenwirtschaft und Rechnungswesen sowie Wirtschafts- und Sozialkunde,
  • sowie ein fallbezogenes Fachgespräch. Im Rahmen dieses Gespräches zeigen Sie anhand einer praxisbezogenen Aufgabe, dass Sie kunden- und serviceorientiert handeln können.

 

Wo werden in Köln Verkäufer gesucht? 

Egal ob Bekleidung, Nahrungsmittel, Haushaltwaren, Büroartikel oder tausend andere Produkte: Fast alles was produziert wird, muss auch verkauft werden. Aus diesem Grund werden gute Verkäufer auch immer Arbeit finden. In welcher Branche Sie arbeiten wollen, sollten Sie von Ihren persönlichen Interessen und Neigungen abhängig machen. Verkäufer werden gesucht unter anderem in:

  • Warenhäusern,
  • Baumärkten und Gartencentern,
  • Discountern und Lebensmittelmärkten,
  • Möbelhäuser und Elektronikmärkten,
  • Bekleidungs- und Sportgeschäften,
  • Einkaufszentren oder Kaufhäusern.

 

Damit auch Sie von der guten Konjunkturlage auf dem Kölner Arbeitsmarkt profitieren können, begleitet Sie der BBQ Jobcoach bei Ihrem Einstieg ins Berufsleben. Er unterstützt Sie bei den Bewerbungen und Sie profitieren von unseren guten Kontakten zur Einzelhandelsbranche.

▶ Inhalte der Umschulung

Kernqualifikation

Zu Beginn der Umschulung erwerben Sie das notwendige Handwerkszeug, um in den Praxisphasen im Unternehmen in einfachen Verkaufsprozessen mitzuwirken. Sie lernen unter anderem, wie Sie

  • das Einzelhandelsunternehmen repräsentieren
  • Verkaufsgespräche kundenorientiert führen
  • Kunden im Servicebereich Kasse betreuen
  • Waren präsentieren
  • Werben und den Verkauf fördern

Im zweiten Teil der Kernqualifikation stehen komplexe Verkaufstätigkeiten und der Verkaufsprozess im Mittelpunkt des Unterrichts und des zweiten Praktikums.

  • Waren beschaffen
  • Waren annehmen, lagern und pflegen
  • Geschäftsprozesse erfassen und kontrollieren
  • Preispolitische Maßnahmen vorbereiten und durchführen

Neben zwei Praktika absolvieren Sie im Rahmen der Kernqualifikation auch die Prüfung für das Kassenzertifikat und erwerben den Erste-Hilfe-Schein.

 

Wahlqualifikation

Im Rahmen der Wahlqualifikation „Kassensystemdaten und Kundenservice“ vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Kompetenzen im Servicebereich Kasse. Ziel ist, dass Sie im Anschluss in der Lage sind, auch komplexe Tätigkeiten an der Kasse selbstständig durchzuführen und nachzubereiten sowie Reklamationen, Umtausch und Beschwerden im Spannungsfeld von Kundenorientierung und Unternehmensinteresse zu bearbeiten.

 

Prüfungsvorbereitung und Prüfung

Zum Ende der Umschulung machen unsere erfahrenen Dozentinnen und Dozenten Sie fit für die Abschlussprüfung für Verkäufer(innen) vor der Industrie- und Handelskammer zu Köln. Die Prüfung besteht aus zwei Teilen, der schriftlichen Prüfung in den Bereichen:

  • Warenwirtschaft und Kalkulation
  • Verkauf und Werbemaßnahmen
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

sowie einem fallbezogenen Fachgespräch in der Wahlqualifikation.

▶ Termine und Zeiten

Nächster Termin

  • Januar / Februar 2019

Dauer / Unterrichtszeiten

16 Monate (1917 U.-Std.)
inkl. 89 Tage Praktikum
Montag bis Freitag
08:00 – 16:00 Uhr

▶ Zielgruppe | Voraussetzungen | Förderung

Zielgruppe

Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer, die ein hohes Interesse an einer Tätigkeit im Einzelhandel haben.

 

Voraussetzungen

Mindestens Hauptschulabschluss, Rechen- und Deutschkenntnisse (mindestens B2), Freude am Umgang mit Menschen und Zahlen, Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten.

 

Finanzielle Förderung

Sie können für die Umschulung eine Förderung bei der Agentur für Arbeit bzw. Ihrem Jobcenter, bei der Deutschen Rentenversicherung, dem BFD oder der zuständigen Berufsgenossenschaft bzw. Unfallkasse beantragen.

Infos zum Bildungsgutschein

✚ 1500 € Weiterbildungsprämie

1500 Euro Prämie bei erfolgreichem Abschluss der Umschulung

Wenn Sie diese Umschulung von Ihrem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit finanziert bekommen, können Sie nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Umschulung 1500 Euro Weiterbildungsprämie erhalten. Hierzu müssen Sie die Abschlussprüfung vor der IHK Köln erfolgreich bestehen und im Anschluss an die Umschulung einen Nachweis hierüber bei Ihrem Kostenträger vorlegen.  ➨ Weitere Informationen