Ansprechpartner:

Ottwulf Schulz in der Bundesallee in Berlin bei BBQ

Herr Ottwulf Schulz
Niederlassung Charlottenburg

Wilmersdorfer Str. 138-140
10585 Berlin
Telefon: 030 - 23 63 40 90
Telefax: 030 - 23 63 40 94 5
Mail: charlottenburg[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Jetzt Rückruf
vereinbaren

Nächster Starttermin: 14.11.2018

Maßnahmenummer: 955 / 0194 / 18

  • Erfahrene Dozenten vor Ort
  • Betreuung durch Jobcoach
  • Anerkannte Zertifikate

▶ Download Flyer | Weiterbildung CIW JavaScript Specialist

Sie streben eine berufliche Perspektive als Webentwickler an? Warum sollten Sie hierfür JavaScript erlernen oder ihre Kenntnisse auffrischen? Der Grund ist ganz simple: JavaScript ist „die“ Sprache des Internets und in nahezu jeder Webanwendung zu finden.

 

Was ist JavaScript?

JavaScript wurde im Jahr 1995 von Brendan Eich entwickelt. Der wesentliche Vorteil von JavaScript besteht darin, zwischen Seitenanbieter und Seitennutzer interaktive Schnittstellen zu schafften. Beliebte JavaScript-Frameworks sind zum Beispiel jQuery, Node.js, Angular und React. Diese sind sehr hilfreich bei der Entwicklung zeitgemäßer Webanwendungen. Typische Anwendungsgebiete von JavaScript im Webbrowser sind zum Beispiel:

  • dynamische Anpassung von Webseiten,
  • Plausibilitätsprüfung bei Formulareingaben (ohne erneutes Laden der Webseite),
  • Anzeige von Dialogfenstern,
  • Vorschlagen von Suchbegriffen bereits während der Eingabe,
  • Verschleierung von E-Mail-Adressen zur Bekämpfung von Spam.

 

Ebenso hat sich die weltweit genutzte Open-Source-Software WordPress in Richtung JavaScript entwickelt. JavaScript hat sich von der Frontend- zur Backend-Entwicklungssprache gewandelt, ohne ihre Stärken im Frontend-Bereich zu vernachlässigen. JavaScript sollte jedoch nicht mit Java verwechselt werden, auch wenn beide auf der Programmiersprache C basieren.

 

Warum sollte ich JavaScript lernen?

Eine moderne Webseite lebt heutzutage von Interaktion. Um solche interaktiven Angebote zu entwickeln, wird zumeist JavaScript verwendet. Wer diese Programmiersprache beherrscht, hat gute Karten bei Bewerbungsgesprächen oder Gehaltsverhandlungen. Mit der Zertifizierung zum CIW JavaScripts Specialist  erwerben Sie eine Qualifizierung, mit der Sie bei Arbeit- oder Auftraggebern punkten können. Für Webentwickler und die, die es werden wollen also ein absolutes Muss, JavaScript zu lernen bzw. sich auf den neuesten Stand zu bringen.

 

Was lerne ich während der Weiterbildung zum CIW JavaScript Specialist?

Während der von CIW (Certified Internet Web Professional) entwickelten und zertifizierten Weiterbildung zum CIW JavaScript Specialist wird Entwicklern vermittelt, wie sie mit den Möglichkeiten von JavaScript clientseitige, plattformunabhängige Lösungen entwickeln können. Die Teilnehmer lernen die beliebtesten Anwendungen von JavaScript kennen und nutzen. Folgende Themen werden unter anderem unterrichtet:

  •  JavaScript Grundlagen und arbeiten mit Variablen
  •  Funktionen, Methoden, Ereignisse und Kontrollstrukturen
  •  Document Object Model (DOM)
  •  HTML Formular
  •  Objektorientierung in JavaScript
  •  JavaScript Bibliotheken und asynchrones JavaScript And XML (AJAX)
  •  Debugging und Fehlersuche
  •  Umsetzung eines Graphischen User Interface (GUI)

 

Welche Vorkenntnisse benötige ich für die Weiterbildung zum CIW JavaScript Specialist?

JavaScript-Vorkenntnisse sind für die Teilnahme an dieser Weiterbildung nicht erforderlich. Jedoch sollten die Teilnehmer mit der Nutzung des Internets, der Entwicklung von Webseiten und der Konfiguration von Netzwerken vertraut sein. Ebenfalls sind Kenntnisse der X / HTML-Code-Entwicklung erforderlich.


Warum sollte ich mit dieser Weiterbildung bei BBQ starten?

Viele Bildungseinrichtungen sind mittlerweile aus Kostengründen dazu übergegangen sind, Weiterbildungen als E-Learning-Kurse anzubieten. Bei BBQ unterrichten hingegen nach wie vor ausschließlich erfahrene Dozenten im Präsenzunterricht vor Ort. Während der Weiterbildung können Sie im Rahmen eines Praxisprojektes das Erlernte in der Praxis anwenden und haben dadurch gleichzeitig eine Referenz für Ihre Bewerbungen. Unsere Jobcoachs unterstützen Sie bei Bedarf bei Ihren Bewerbungsaktivitäten.


Wo arbeiten JavaScript-Spezialisten?

In nahezu jedem Wirtschaftszweig werden JavaScript-Spezialisten zum Entwickeln von interaktiven Anwendungen benötigt. Bei Softwareentwicklern, Internetagenturen, großen Wirtschaftsunternehmen und überall dort, wo Unternehmen mit ihren Kunden interagieren wollen, sind sie für die Entwicklung und Betreuung solcher Plattformen gefragte Fachkräfte.

▶ Inhalte der Weiterbildung

Modul 1 | 1D0-635 CIW: JavaScript Specialist – Teil I (180 U.-Std.)

  • Einführung | JavaScript Grundlagen | Variablen
  • Funktionen, Methoden und Ereignisse | Kontrollstrukturen
  • Document Object Model (DOM) | Sprachobjekte

 

Modul 2 | 1D0-635 CIW: JavaScript Specialist – Teil II (180 U.-Std.)

  • HTML Formular | Sicherheit
  • Objektorientierung in JavaScript | Änderungen während der Laufzeit
  • JavaScript Bibliotheken | Asynchrones JavaScript And XML (AJAX)
  • Debugging und Fehlersuche

Prüfung 1D0-635: Zum Erreichen des Abschlusses CIW JavaScript Specialist

 

Modul 3 | Praxisprojekt – Teil I (180 U.-Std.)

  • Planung des Projektes für JavaScript
  • Planung der benötigten Testverfahren
  • Vorbereitung des Projektes für die Umsetzung

Umsetzung des Projektes – Referenzprojekt – Teil 1

 

Modul 4 | Praxisprojekt – Teil II (180 U.-Std.)

  • Umsetzung des Projektes für JavaScript
  • Graphisches User Interface (GUI) umsetzen
  • Geplante Testverfahren durchführen

Fertigstellung des Projektes

▶ Termine und Zeiten

Nächsten Termine

  • 17.10.2018 - 13.11.2018
  • 14.11.2018 - 11.12.2018
  • 12.12.2018 - 17.01.2019

Dauer / Unterrichtszeiten

20 Tage je Modul (180 U.-Std.)

Montag bis Freitag 08:00 – 16:00 Uhr

▶ Zielgruppe | Finanzielle Förderung

Zielgruppe

Personen mit Erfahrung im IT- und Netzwerk-Bereich.

 

Finanzielle Förderung

Sie können für die Weiterbildung eine Förderung bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherung, dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr oder der Berufsgenossenschaft bzw. Unfallkasse beantragen.

Infos zum Bildungsgutschein