Weiterbildung | JAVA-OCA-OCP

Ansprechpartner:

Ottwulf Schulz in der Bundesallee in Berlin bei BBQ

Herr Ottwulf Schulz
Niederlassung Wilmersdorf
Bundesallee 185
10717 Berlin
Telefon: 030 - 23 63 40 90
Telefax: 030 - 23 63 40 94 5
Mail: wilmersdorf-it[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Rückruf vereinbaren

Erreichbare Zertifikate:

  • 1Z0-803 Oracle Certified Associate
  • 1Z0-804 Oracle Certified Professional
Mit der Entscheidung, JAVA programmieren zu lernen, schaffen Sie sich einen wertvollen Vorsprung auf dem IT-Arbeitsmarkt: JAVA findet in immer mehr Bereichen Anwendung, entsprechend nimmt die Nachfrage nach IT-Fachkräften mit fundierten JAVA Kenntnissen ständig zu.

BBQ bietet Ihnen mit dieser Weiterbildung in Berlin die Grundlage für eine Spezialisierung im Bereich der JAVA Programmierung.

Eine BBQ Weiterbildung für zwei wichtige JAVA Zertifikate

Mit den Zertifizierungen JAVA Oracle Certified Associate und Oracle Certified Professional für SE 7 stehen Ihnen diverse Richtungen der Spezialisierung mit der JAVA Programmiersprache offen. So können Sie mit Zertifizierungen wie Oracle Certified Expert

  • JAVA EE 6 Web Component Developer,
  • JAVA EE 6 Enterprise JAVA Beans Developer,
  • Java EE 6 Java Persistence API Developer,

 

Ihre Kompetenzen in der Programmierung erheblich erweitern.
BBQ bereitet Sie in der Weiterbildung systematisch auf die Prüfung für das jeweilige Zertifikat vor und vermittelt Ihnen hilfreiches Hintergrundwissen zum JAVA programmieren in der Praxis. Ihre Dozent(inn)en stehen Ihnen während der gesamten Weiterbildung vor Ort zur Verfügung, beantworten Ihre Fragen, beraten und unterstützen Sie. BBQ arbeitet ausschließlich mit Präsenzunterricht – E-Learning ist ausgeschlossen.
Für die Zulassung zu der Weiterbildung „JAVA Oracle Certified Associate / Oracle Certified Professional“ benötigen Sie grundsätzlich Kenntnisse in der Informationstechnologie und im Netzwerkbereich sowie Englischkenntnisse. Ausnahmeentscheidungen sind aber im Einzelfall möglich.

Ihre Qualifikationen aus der BBQ Weiterbildung zur JAVA Programmiersprache

Mit der BBQ Weiterbildung können Sie in vier Modulen à 20 Unterrichtstage JAVA programmieren lernen.

  • Das 1. Modul, „Java SE7 Programmer I – Teil 1“, zur Vorbereitung auf die Prüfung Oracle Certified Associate befasst sich mit Themen wie Klassenstruktur, JAVA Datentypen, Operatoren und Verzweigungen sowie Arrays.
  • Im 2. Modul, „Java SE7 Programmer I – Teil 2, setzen Sie sich mit Schleifen, Methoden und Kapselung, Überladen von Methoden und Kostruktoren, Vererbung sowie Exception Handling auseinander.
  • Mit dem 3. Modul auf dem Weg zum JAVA programmieren starten Sie die Vorbereitung zur Zertifizierungs-Prüfung für Oracle Certified Professional mit „Java SE7 Programmer II – Teil 1“. Dazu gehören die Bereiche Klassen Design, OOD Prinzipien Grundlagen, Collections und Generics sowie Zeichenketten Verarbeitung.
  • Das 4. Modul, „Java SE7 Programmer II – Teil 2“, widmet sich den Themen Exceptions und Asserts, Erweiterungen, Datenbank Applikationen, Threads und Nebenläufigkeit sowie Lokalisierung.

▶ Inhalte der Weiterbildung

Modul 1: Java-1Z0-803 I Oracle Certified Associate, Java SE7 Programmer I - Teil 1

  • Klassenstruktur
  • Umgang mit Java-Datentypen:
  • Primitive vs. Referenz-Datentypen, Datenmanipulation
  • Operatoren und Verzweigungen:
  • If und If-Else-Verzweigungen, Switch-Case Verzweigungen
  • Arrays:
  • Eindimensionale und mehrdimensionale Arrays, ArrayList

 

Modul 2: Java-1Z0-803 I Oracle Certified Associate, Java SE7 Programmer I - Teil 2

  • Schleifen:
  • Gegenüberstellung der Schleifen, ‚break‘ und ‚continue‘ in Schleifen
  • Methoden und Kapselung:
  • ‚static‘ bei Methoden und Attributen, Überladen von Methoden und Kostruktoren, Zugriffsmodifizierer und Kapselung
  • Vererbung:
  • Klassen, abstrakte Klassen und Schnittstellen ‚Interface‘, Polymorphie
  • Exception Handling:
  • Try-Catch Blöcke, Exception mit ‚throw‘, Methoden Erweiterung mit ‚throws‘

 

Modul 3: Java-1Z0-804 I Oracle Certified Professional, Java SE7 Programmer II - Teil 1

  • Klassen Design:
  • ‚instanceof‘ Operator, ‚hashCode‘, ‚equals‘ und ‚toString‘, ‚abstrakten‘ Klassen, ‚static‘ und ‚final‘ auf Klassenebene und bei Schnittstellen, ‚innere‘ Klassen und deren Aufruf, ‚enums‘
  • OOD Prinzipien Grundlagen:
  • Beziehungen, Is-A Unterscheidung zu Has-A, ‚Singleton‘, ‚Data Access Object‘ (DAO), ‚Factory Pattern‘
  • Collections und Generics:
  • Wrapper Klassen, Autoboxing, List, Set und Deque, Comparator vs. Comparable
  • Zeichenketten Verarbeitung:
  • Reguläre Ausdrücke (RegEx)

 

Modul 4: Java-1Z0-804 I Oracle Certifi ed Professional, Java SE7 Programmer II - Teil 2

  • Exceptions und Asserts:
  • Try-With Statements (incl. AutoCloseable), Asserts
  • Java I/O Grundlagen / Erweiterungen:
  • ‚Path‘, BasicFileAttributes, DosFileAttributes, PosixFileAttributes, PathMatcher WatchService
  • Datenbank Applikationen mit dem JDBC:
  • Driver-Manager, Parametrisierte Statements
  • Threads und die ‚Nebenläufigkeit‘:
  • Synchronisation, Executor, ExecutorService, Executors, Threadpools, Fork/Join Framework
  • Lokalisierung:
  • Angaben von Länder und Sprachenkodierung (‚DE-de‘, ‚CH-de‘)

 

▶ Termine und Zeiten

Nächster Termin

  • 09.02.2017 - 08.03.2017
  • 09.03.2017 - 05.04.2017
  • 06.04.2017 - 08.05.2017
  • 09.05.2017 - 07.06.2017
  • 08.06.2017 - 05.07.2017
  • 06.07.2017 - 02.08.2017
  • 03.08.2017 - 30.08.2017
  • 31.08.2017 - 27.09.2017
  • 28.09.2017 - 26.10.2017
  • 27.10.2017 - 24.11.2017
  • 27.11.2017 - 22.12.2017

Dauer / Unterrichtszeiten

20 Tage je Modul (180 U.-Std.)

Montag bis Freitag 08:00 – 16:00 Uhr

▶ Zielgruppe | Finanzielle Förderung

Zielgruppe

Personen mit Kenntnissen im IT- und Netzwerk-Bereich. Englischkenntnisse sind notwendig. Ausnahmeentscheidungen sind möglich.

 

Finanzielle Förderung

Sie können für die Weiterbildung zur JAVA Programmiersprache eine Förderung bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherung, dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr oder der Berufsgenossenschaft bzw. Unfallkasse beantragen.

Infos zum Bildungsgutschein

Teilnehmerreferenzen

  • Peter Matthäs schrieb am: 08.02.2017

    Das Bildungsangebot war genau auf die Prüfungen zugeschnitten. Das Personal und die Dozenten sind fachlich, freundlich und ausdauernd. Die Rechner sind sehr leistungsfähig. Ansonsten ist alles vorhanden (Küche ....). Die Weiterbildung ist für mich ein Anfang, aber als Java-Entwickler zu arbeiten, fehlen noch einige Inhalte. Um ein Zertifikat zu erwerben werde ich BBQ weiterempfehlen, weil: es hat geklappt!


    Bewertung:

    [Rf-ID 655]

  • Lothar Sattler schrieb am: 08.02.2017

    Der Unterricht war auch für Programmiereinsteiger gut verständlich. Alle Prüfungsinhalte wurden abgedeckt. Besonderen Wert wurde auf das praktische Üben gelegt. Bei BBQ habe ich eine freundliche und gut organisierte Betreuung sowie inhaltlich professionelle Beratung erfahren. Die technische und räumliche Ausstattung ist kursgerecht. Lehrmittel werden als PDF, und als mobile Reader ein ZenPad, zur Verfügung gestellt. Der Kurs ist die Grundlage für eine weiterführende Fortbildung. Auf dem Arbeitsmarkt werden meist zusätzliche Kenntnisse, wie Server- und App-Programmierung, angefragt. Ich werde BBQ weiterempfehlen. Ein großer Pluspunkt ist der Unterricht in Kleingruppen. Durch die Ausbildung ist das Erreichen des Kurszieles inklusive Java 7 Zertifikat gut erreichbar.


    Bewertung:

    [Rf-ID 653]

  • Krunoslav Petrovic schrieb am: 22.04.2016

    Die Weiterbildung war in allen Punkten gut. Die Ausstattung der Räume ausreichend. Alles war wie erwartet. Ja, ich werde BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 518]

  • Benjamin Paulisch schrieb am: 21.04.2016

    Der Unterricht der Weiterbildung vermittelt Grundlagen, welche durch Selbststudium vertieft werden müssen. Übungen gibt es zwar, sind aber aus Zeitgründen nicht immer durchführbar. Dozenten stehen aber für Rück- und Verständigungsfragen immer zur Verfügung. Der Zeitrahmen für die OCP-Weiterbildung ist sehr knapp bemessen. Besser wären 3 Monate, statt nur 2. Das Personal war stets nett und hilfsbereit. Die Ausstattung der Räume sind alles in allem i.O. Ich hätte mir einen größeren Bildschirm (Breitbild) gewünscht. Räume sind sauber und einigermaßen ruhig. Man kann gut arbeiten. Durch die Oracle-Zertifikate erhoffe ich mir bessere Chancen. Ich werde BBQ weiterempfehlen, da ich mich wohlgefühlt habe. Ich werde meine Ziele wohl erreichen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 517]

  • Daniel Bronowski schrieb am: 10.07.2015

    Die Präsentation sowie die Verständlichkeit des Bildungsangebotes empfand ich als sehr gut. Die Organisation durch BBQ und den Dozenten empfand ich ebenfalls als sehr gut. Auf die Integration in den ersten Arbeitsmarkt wurde ich dementsprechend vorbereitet. Werde BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 297]