Weiterbildung | MCSA 2012

Ansprechpartner:

Ottwulf Schulz in der Bundesallee in Berlin bei BBQ

Herr Ottwulf Schulz
Niederlassung Charlottenburg

Wilmersdorfer Str. 138-140
10585 Berlin
Telefon: 030 - 23 63 40 90
Telefax: 030 - 23 63 40 94 5
Mail: charlottenburg[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Jetzt Rückruf
vereinbaren

Nächster Starttermin: 17.10.2018

Maßnahmenummer: 955 / 0194 / 18

  • Erfahrene Dozenten vor Ort
  • Betreuung durch Jobcoach
  • Anerkannte Zertifikate

▶ Downlaod Flyer | Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA 2016)

Ihnen ist es wichtig, Ihre MCSA-Zertifizierung immer auf dem neuesten Stand zu halten? Sie wollen sich einen Vorsprung gegenüber Ihren Mitbewerbern auf dem Arbeitsmarkt verschaffen? Dann können Sie sich jetzt bei BBQ zum Microsoft Certified Solutions Associate 2016 weiterbilden! Mit dieser Zertifizierung sind Sie auf dem aktuellsten Stand der Technik in Bezug auf die aktuellen Microsoft Server Technologien.

 

Was bedeutet MCSA?

Mit dem „Microsoft Certified Solutions Associate“ erhalten die Absolventen dieser Weiterbildung eine Microsoft-Zertifizierung, welche ihnen fachliches KnowHow in verschiedenen Fachrichtungen bescheinigt, dass sie als Administrator von Microsoft-Netzwerken benötigen. Die derzeit aktuellste Version ist MCSA 2016. Der MCSA ist auch Voraussetzung für eine weitere Qualifizierung zum Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE). Eine frühere Version des MCSA hieß „Microsoft Certified Systems Administrator“. Dieses Zertifikat wird allerdings nicht mehr angeboten.

 

Was ist neu bei MCSA 2016?

Mit MCSA für Windows Server 2016 bringt Microsoft einige Neuerungen, die Administratoren die Arbeit erleichtern. Interessante neue Features sind unter anderem:

  • neue Container-Infrastruktur,
  • mehr virtuelle Anwendungen pro Hyper-V-Host möglich,
  • Windows Server 2016 Essentials mit neuer Verwaltungsoberfläche,
  • neuer Nano-Server,
  • zentrale Verwaltung durch neuen Network Controller,
  • verbesserte Remote Desktop Dienste für Windows 10.

 

Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weiter gehende Informationen erhalten Sie in der persönlichen Beratung. Die gesamte Bandbreite der neuen Möglichkeiten wird Ihnen während des Unterrichts durch Ihren fachkundigen Dozenten vor Ort vermittelt.

 

Warum sollte ich den MCSA 2016 Kurs bei BBQ absolvieren?

Immer mehr Bildungsdienstleister gehen aus finanziellen Gründen vermehrt zu E-Learning über. Viele Teilnehmer lernen jedoch besser, wenn ein Dozent vor Ort unterrichtet. Deshalb sind die Klassenzimmer bei BBQ noch echt und nicht „virtuell“. Unseren engagierten und erfahrenen Dozenten sind dabei praktische Übungen sehr wichtig. Mit dem Kurs MCSA 2016 können Sie in unserer BBQ Niederlassung in Berlin-Charlottenburg alle 20 Tage starten. Geprüft und zertifiziert werden Sie in unserem eigenen BBQ Prüfungszentrum.

 

Warum sollte ich mich für MCSA 2016 zertifizieren lassen?

Diese Zertifizierung unterstreicht Ihre Professionalität und weist Ihre Fähigkeiten sowie Ihr Können als Administrator aus. Weltweit können Sie damit bei Bewerbungen aufzeigen, dass Sie auf dem aktuellen Stand in Sachen Microsoft Server sind.

 

Wie lange ist die MCSA 2016-Zertifizierung gültig?

Die Zertifizierung für MCSA 2016 ist uneingeschränkt lebenslang gültig.

▶ Inhalte der Weiterbildung

Modul 1: MS 070-740 | Installation, Speichertechnologien und Computing mit Windows Server 2016 (180 U.-Std.)

  • Installieren von Windows-Servern in Host- und Computingumgebungen
  • Server installieren, aktualisieren und migrieren
  • Implementieren von Speicherlösungen
  • Implementieren von Hyper-V
  • Implementieren von Windows Containern
  • Implementierung von Hochverfügbarkeit
  • Wartung und Überwachung von Serverumgebungen
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfung MS 070-740

Modul 2: MS 070-741 | Netzwerkinfrastruktur in Windows Server 2016 implementieren (180 U.-Std.)

  • DNS-Server installieren und konfigurieren
  • DHCP und IPAM implementieren
  • Implementieren von Netzwerk-Konnektivität und Remote Access-Lösungen
  • Implementierung von Kern- und verteilten Netzwerklösungen
  • Implementierung einer fortschrittlichen Netzwerkinfrastruktur
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfung MS 070-741

Modul 3: MS 070-742 | Identitätsmanagement mit Windows Server 2016 (180 U.-Std.)

  • Domänencontroller installieren und konfigurieren
  • Verwalten und Pflegen von AD DS
  • Erstellen und Verwalten von Gruppenrichtlinien
  • Implementieren von Active Directory-Zertifikatdiensten (Active Directory Certificate Services, AD CS)
  • Implementieren von Identity Federation und Access-Lösungen
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfung MS 070-742

▶ Termine und Zeiten

Nächsten Termine

  • 17.10.2018 - 13.11.2018
  • 14.11.2018 - 11.12.2018
  • 12.12.2018 - 17.01.2019

Dauer / Unterrichtszeiten

20 Tage je Modul (180 U.-Std.)

Montag bis Freitag 08:00 – 16:00 Uhr

▶ Zielgruppe | Finanzielle Förderung

Zielgruppe

Personen mit Erfahrung im IT- und Netzwerk-Bereich, Englischkenntnissen sowie ALG I oder ALG II Bezug. (Einzelfallentscheidungen sind möglich)

 

Finanzielle Förderung

Sie können für die Weiterbildung eine Förderung bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherung, dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr oder der Berufsgenossenschaft bzw. Unfallkasse beantragen.

Infos zum Bildungsgutschein