Weiterbildung Pflege- und Betreuungsassistent in Köln

Ansprechpartner:

Mitarbeiter Philipp Preuss in der Niederlassung Berlin-Lichtenberg

Herr Philip Preuß
Niederlassung Lichtenberg
Möllendorffstraße 54
10367 Berlin
Telefon: 030 - 75 51 52 68
Telefax: 030 - 75 51 52 70
Mail: lichtenberg[at]bbq.de

Rückruf vereinbaren

Erreichbare Zertifikate:

  • 1. Hilfe Bescheinigung
  • Demenzbegleiter § 87b Abs. 3 SGB XI

Das Angebot finden Sie auch in:

Mit der Weiterbildung in der Pflege zum (zur) Pflege- und Betreuungsassistent(in) in Berlin wird BBQ den steigenden Bedarf an qualifiziertem Pflege- und Betreuungspersonal gerecht.
Die Lebenserwartung in Deutschland steigt ständig. Entsprechend stark nimmt die Zahl pflegebedürftiger Menschen und Demenzkranker zu. Interessieren Sie sich für eine pflegerische Tätigkeit und für die Betreuung von demenzkranken Menschen, diese Weiterbildung bietet Ihnen die Chance auf einen dauerhaften Arbeitsplatz.
 

Weiterbildung in der Pflege in Berlin – Pflege-und Betreuungsassistent(in)

Sie erwerben in insgesamt 5 Modulen umfassende theoretische und praktische Kenntnisse in den Bereichen Pflegeassistenz, Demenzbegleitung und Pflegedokumentation. Die Dozent(inn)en von BBQ werden für diese Weiterbildung von der Johanniter Unfallhilfe e.V. und der Alzheimer-Angehörigen-Initiative e.V. unterstützt. In dem anschließenden fünfwöchigen Praktikum vertiefen Sie durch die praktische Anwendung Ihr Fachwissen und bereiten sich auf Ihren Arbeitsplatz in der Pflege und in der Demenzbetreuung vor.

 

Die Weiterbildung Pflege- und Betreuungsassistent(in) im Detail

  • Im 1. Modul befassen Sie sich mit dem Pflegeprozess und den rechtlichen Grundlagen der Pflege. Das Kapitel AEDL – Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des Lebens – umfasst Prozesse wie wach sein und schlafen, waschen und kleiden, bewegen, essen und trinken, kommunizieren, sich beschäftigen und Frau/Mann/Kind sein. In der abschließenden Prüfung erwerben Sie den Pflegepass. Mit Unterstützung des BBQ-Partners Johanniter-Unfall-Hilfe erwerben Sie die Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung.
  • Das 2. Modul ist der Hauspflege gewidmet. Dazu gehören Themen wie die Anforderungen an die ambulante Pflege, die Ernährung Pflegebedürftiger in ihrem eigenen Haushalt und die Möglichkeiten der Beratung der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen.
  • Im 3. Modul erlernen Sie die computergestützte Pflegedokumentation mit MS-Office Anwendungen und Fachsoftware.
  • Im Modul 4 werden Sie zum (zur) Demenzbegleiter(in) nach § 87b Abs. 3 des Sozialgesetzbuches XI ausgebildet. Ergänzend legen Sie vor der Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V. und Ihrem(r) Fachdozent(in) die Prüfung zum Zertifikat „Rollstuhlführerschein“ ab.
  • Das 5. Modul beschäftigt sich mit der gerontopsychiatrischen Konzepten und Themen zur Palliativ- und Hospizpflege. Sie befassen sich mit der Veränderung der Gehirnfunktionen im Alter einschließlich gerontopsychiatrischer Krankheitsbilder und der Gestaltung der Wohnumgebung von Menschen mit Demenzerkrankungen. Abschließend erwerben Sie das Zertifikat „1. Hilfe bei Gerontopsychiatrischen Notfällen“.

 

Hilfe:
Bildungsgutschein beantragen

Voraussetzungen und finanzielle Förderung

Die Weiterbildung zum (zur) Pflege-und Betreuungsassistent(in) in Berlin setzt voraus, dass Sie über gute Deutschkenntnisse verfügen. Von Vorteil wäre, wenn Sie bereits Pflegeerfahrung mitbringen würden. Bei den Zugangsvoraussetzungen sind Einzelfallentscheidungen möglich.
Die Weiterbildung wird von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherung, den Berufsgenossenschaften und den Unfallkassen sowie dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr gefördert.

 

Hier kostenlos anmelden

Inhalte der Weiterbildung

Modul 1 - Pflegeassistent mit Pflegepass

  • Pflegeprozess, Hygiene und Rechtskunde
  • Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des Lebens (AEDL’s):
  • Wach sein und schlafen, bewegen, waschen und kleiden, Essen und Trinken, Ausscheiden, Körpertemperatur regeln, Atmen, Kommunizieren, sich beschäftigen, Kind-Frau-Mann sein, Sinn finden
  • Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung: Prüfung durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. RV B/BB und Fachdozent(in)

 

Modul 2 - Hauspflege

  • Anforderungen an die ambulante Pflege
  • Ernährung von Pflegebedürftigen im eigenen Haushalt; Hauswirtschaft; Beratungsmöglichkeiten mit Betroffenen und Angehörigen; Betreuungsmöglichkeiten

 

Modul 3 - Pflegedokumentation

  • PC-Anwendungen mit MS-Office für den Bereich Pflege:
  • Word-, Excel- und Outlookanwendungen für den Pflegebereich
  • Rechnergestützte Pflegedokumentation mit Fachsoftware:
  • Stammdatenverwaltung; Datenerfassung, Pflegeplanung, Dokumentation, Formulare, verwalten und bearbeiten von Pflegestandards, Pflegebericht

 

Modul 4: „Demenzbegleiter(in)“ nach § 87b Abs. 3 SGB XI

  • Grundkenntnisse über Demenzen und über Rahmenbedingungen für die Betreuung von Menschen mit Demenz:
  • Pflege- und Betreuungsprozess, Biografiearbeit, Kommunikation, Betreuung von Menschen mit Demenz, Beschäftigung m. Menschen mit Demenz
  • Prüfung durch Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V. und Fachdozent(in), Zertifikat „Rollstuhlführerschein“

 

Modul 5 - Gerontopsychiatrische Konzepte und Themen zur Palliativ- und Hospizpflege

  • Pflege auf Grundlage der AEDL
  • Veränderung der Gehirnfunktionen im Alter, Erhalt seelischer Gesundheit im Alter, Gerontopsychiatrische Krankheitsbilder, Räumliche Gestaltung der Umgebung der zu Pflegenden, Sterben und Trauer, Sterbebegleitung, Trauerbewältigung und Trauerbegleitung
  • Zertifikat: „1. Hilfe bei Gerontopsychiatrischen Notfällen"

 

Praktikum

  • Fünfwöchiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung im Anschluss an den Theorieteil.

Termine und Zeiten

Fortlaufender Beginn der Module

Ein Einstieg in die Weiterbildung ist zu Beginn jedes Moduls möglich

 

Modul 1

  • 17.08.2016 - 20.09.2016
  • 16.02.2017 - 22.03.2017

 

Modul 2

  • 21.09.2016 - 26.10.2016
  • 23.03.2017 - 28.04.2017

 

Modul 3

  • 27.10.2016 - 30.11.2016
  • 02.05.2017 - 07.06.2017

 

Modul 4

  • 01.12.2016 - 11.01.2017
  • 08.06.2017 - 12.07.2017

 

Modul 5

  • 12.01.2017 - 15.02.2017
  • 13.07.2017 - 16.08.2017

 

  • Anschließend 5-wöchiges Praktikum

 

Dauer

  • Theorie: 1125 Std. | Praktikum: 200 Std.

 

Unterrichtszeiten

  • Vollzeit – Montag bis Freitag – 08:00 – 15:45 Uhr

Weitere Informationen

Die Zielgruppe

Menschen mit Interesse an pflegerischen Tätigkeiten und an der Betreuung von Menschen mit Demenz.
 

Voraussetzungen

Gute Deutschkenntnisse, Pflegeerfahrungen sind von Vorteil, Einzelfallentscheidungen sind möglich.
 

Förderung

An dieser Weiterbildung können Sie gefördert über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des JobCenters, die Rentenversicherung (RV), die Berufsgenossenschaft (BG) oder den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BfD), teilnehmen.
 

Job-Coachs

Unsere Job-Joachs beraten Sie auf Wunsch gerne bei der Um- oder Neugestaltung Ihrer Bewerbungsstrategie und -unterlagen sowie der Praktikums- und Stellensuche.

Teilnehmerreferenzen

  • Claudia Eberhardt schrieb am: 02.05.2016

    Die Weiterbildung "Pflege -und Betreuungsassistent(in)" war sehr interessant, verständlich und sehr gut vermittelt.

    Alles was ich gelernt habe werde ich anwenden und Anregungen in der Praxis verwirklichen.

    Ich habe mich stets umfangreich betreut gesehen und war im Großen und Ganzen mit den Räumlichkeiten sehr zufrieden.


    Bewertung:

    [Rf-ID 512]

  • Mark Weber schrieb am: 16.02.2015

    Jedes Modul war auf Grund der Dozenten sehr lehrreich. Die Dozenten haben viel Geduld, sind witzig und können durch ihr Arbeitswissen viel erzählen, was den Unterricht sehr erleichtert. Die Organisation insgesamt ist bestens. Für Fragen und Anregungen wird immer ein offenes Ohr bereitgehalten. Ich wurde in jedem Modul gut auf das Arbeitsleben vorbereitet. Ich würde BBQ auf jeden Fall empfehlen, da alle Mitarbeiter immer ein offenes Ohr haben und auch weiterhelfen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 370]

  • Sieglinde Scheffler schrieb am: 26.11.2014

    Ich war mit dem Inhalt, der Präsentation und der Verständlichkeit der Weiterbildung und dem Unterricht der Dozenten sehr zufrieden. Ich möchte auf jeden Fall BBQ als Bildungsträger weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 212]

  • Gregor Klimowicz schrieb am: 26.11.2014

    Ich bin mit der Weiterbildung in Bezug auf Inhalt, Präsentation und Verständlichkeit sehr zufrieden. Mit dem Unterricht der Dozenten war ich auch sehr zufrieden. Ich möchte auf jeden Fall BBQ als Bildungsträger weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 211]

  • Heike Dyga schrieb am: 26.11.2014

    Die Weiterbildung war große Klasse. Die Organisation und die Dozenten waren super gut. Da ich Vergleichsmöglichkeiten habe, kann ich BBQ weiterempfehlen. Ich würde jederzeit wiederkommen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 210]

  • Annita Medda schrieb am: 12.08.2014

    Ich fand die Präsentation der Dozenten sehr verständlich und ich konnte dem Unterricht gut folgen. Wir haben viel Input erhalten. Ja, ich werde BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 192]

  • Nicole Fischer schrieb am: 12.09.2014

    Sehr guter Lehrstoff. Die Weiterbildung hat mich sehr weitergebracht. Die Dozenten waren sehr gut, da der Unterricht praxisnah war. Ja, ich werde BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 190]

  • Petra Freifrau Grote schrieb am: 12.08.2014

    Die Weiterbildung und der Unterricht waren insgesamt sehr gut. Die Organisation des Trägers war ebenfalls sehr gut. Ja, ich werde BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 189]

  • Peter Heumann schrieb am: 02.09.2014

    Nach Anfangsschwierigkeiten, ob die Weiterbildung das Richtige für mich ist, muss ich sagen, dass mich die Weiterbildung weitergebracht hat. Die Hauptdozenten Frau Frenzel und Herr Dobrowolski haben den "Stoff" sehr gut vermittelt. Die Organisation war sehr gut. Auf jeden Fall werde ich BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 188]