Weiterbildung Pflege- und Betreuungsassistent in Köln

Ansprechpartnerin:

Claudia Engel in Düsseldorf bei BBQ

Frau Claudia Engel
Niederlassung Stadtmitte
Wagnerstraße 14
40212 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 17 93 94 77
Telefax: 0211 - 17 54 47 40
Mail: duesseldorf[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Rückruf vereinbaren

Das Angebot finden Sie auch in:

Sie sind arbeitssuchend und interessieren sich für eine Tätigkeit in der Pflege und Betreuung pflegebedürftiger oder demenzkranker Menschen? Wenn Sie gute Deutschkenntnisse mitbringen, vielleicht sogar schon Pflege- oder Betreuungserfahrungen haben, bietet Ihnen die BBQ Weiterbildung zum Pflege- und Betreuungsassistent in Düsseldorf gute Chancen auf einen dauerhaften Arbeitsplatz.

In dem 5-wöchigen Praktikum mit 2 Wochen im Demenzbereich erproben und vertiefen Sie Ihre Kompetenzen als Pflege- und Betreuungsassistent aus der Weiterbildung bei BBQ.

Pflege Weiterbildung in Düsseldorf – Ihre Qualifikationen zum Pflege- und Betreuungsassistent bei BBQ

Mit der steigenden Lebenserwartung und der stetig zunehmenden Zahl pflegebedürftiger oder demenzkranker Personen nimmt die Belastung des Pflegepersonals intensiv zu. 

BBQ bietet Ihnen mit der Weiterbildung zum (zur) Pflege- und Betreuungsassistent eine umfassende Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit als Pflege- und Betreuungsassistent in Pflegeeinrichtungen. Sie erwerben im Verlauf der Weiterbildung den Pflegepass als Grundvoraussetzung für pflegerische Tätigkeiten, die „Qualifikation zu Tätigkeiten der Behandlungspflege“, das Zertifikat „Demenzbegleiter“ nach § 87b Abs. 3 SGB XI (NEU jetzt §53c SGB XI) und die Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung. Im Anschluss an den theoretischen Teil vertiefen Sie Ihre Kompetenzen als Pflege- und Betreuungsassistent in einem Praktikum.

Weiterbildung Pflegeassistent und Betreuungsassistent – Ihre Weiterbildung in der Pflege im Detail

Die Dozenten bei BBQ in Düsseldorf vermitteln Ihnen die Qualifikationen zum Pflege- und Betreuungsassistent in 5 Modulen.

  • Im 1. Modul erwerben Sie die Kenntnisse für den Pflegepass. Die Prüfung zum Pflegeassistent für Jobs in Pflegeeinrichtungen und bei ambulanten Pflegediensten nimmt Ihr Fachdozent zusammen mit einem Vertreter der Johanniter-Unfall-Hilfe ab. In der abschließenden Prüfung erwerben Sie den Pflegepass.
  • Im 2. Modul geht es vorwiegend um das Thema Hauspflege und die Tätigkeiten der Behandlungspflege LG 1 und LG2. 
  • Im 3. Modul widmen Sie sich der computergestützten Pflegedokumentation mit der MS-Office-Software sowie entsprechender Fachsoftware und lernen, wie Sie die einzelnen Programme für die Dokumentation der Pflege nutzen können.
  • Im 4. Modul der Weiterbildung zum Pflege- und Betreuungsassistent in Düsseldorf erwerben Sie die Qualifikationen als „Demenzbegleiter“ nach §53c SGB XI. Die Prüfung nimmt ein Vertreter der Alzheimer Gesellschaft e.V. und der Fachdozent ab. Zudem werden sie in Erster-Hilfe geschult und legen die Prüfung zur Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung ab.
  • Das 5. Modul greift das Thema  palliativen Pflege und Hospizarbeit auf und ergänzt Ihre Weiterbildung als Pflege- und Betreuungsassistent.

▶ Inhalte der Weiterbildung

Modul 1 - Pflegeassistent mit Pflegepass

  • Theoretische Grundlagen
  • Pflege alter Menschen in stabilen Pflegesituationen
  • Institutionelle Rahmenbedingungen beim altenplfegerischen Handeln berücksichtigen
  • die eigene Gesundheit erhalten und fördern
  • Prüfung: Pflegepass durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und Fachdozent

 

Modul 2 - Hauspflege inkl. Behandlungspflege nach LG1 und LG2

  • Ernährung im Alter
  • Medikamentengabe
  • Injektionen
  • Durchführung dermatologischer Bäder
  • Medizinische Einreibungen
  • Kältetherapie
  • Hygiene
  • Notfall
  • Haftungsrecht
  • Prüfung: Behandlungspflege LG1/LG2 durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und Fachdozent

 

Modul 3 - Pflegedokumentation

  • PC-Anwendungen mit MS-Office für den Bereich Pflege: Word-, Excel- und Outlookanwendungen für den Pflegebereich
  • Rechnergestützte Pflegedokumentation mit Fachsoftware: Stammdatenverwaltung, Datenerfassung, Pflegeplanung, Dokumentation, Formulare, Verwalten
    und Bearbeiten von Pflegestandards, Pflegebericht

 

Modul 4 - „Demenzbegleiter(in)“ nach §53c SGB XI

  • Grundkenntnisse über Demenzen und über Rahmenbedingungen für die Betreuung von Menschen mit Demenz: Pflege- und Betreuungsprozess, Biografiearbeit, Kommunikation, Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Beschäftigung mit Menschen mit Demenz
  • Prüfung: nach §53c SGB XI durch Alzheimer Selbsthilfe e.V. und Fachdozent sowie Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

 

Modul 5 - Gerontopsychiatrische Pflege bei Demenz

  • Grundlagen der palliativen Pflege und Hospizarbeit
  • Organisationsformen von Palliative Care und Hospizarbeit
  • körperliche und psycho-soziale Aspekte der Pflege
  • respiratorische und neurologische Symptome
  • Umgang mit Verstorbenen
  • Wahrnehmung und Kommunikation
  • Trauer
  • spirituelle, kulturelle, ethische und rechtliche Aspekte
  • Sterbehilfe und -begleitung
  • Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

 

Praktikum

  • Fünfwöchiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung im Anschluss an den Theorieteil, davon 2 Wochen im Demenzbereich.

▶ Nächste Termine und Unterrichtszeiten

Fortlaufender Beginn der Module

Ein Einstieg in die Weiterbildung ist zu Beginn jedes Moduls möglich
 

Modul 1

  • 28.03.2017 - 04.05.2017
  • 27.09.2017 - 03.11.2017

 

Modul 2

  • 05.05.2017 - 12.06.2017
  • 06.11.2017 - 08.12.2017

 

Modul 3

  • 13.06.2017 - 18.07.2017
  • 11.12.2017 - 22.01.2018

 

Modul 4

  • 19.07.2017 - 22.08.2017
  • 23.01.2018 - 27.02.2018

 

Modul 5

  • 23.08.2017 - 26.09.2017
  • 28.02.2018 - 05.04.2018

 

Dauer

  • 5 Module à 25 Tage
  • 5 Wochen Praktikum

 

Unterrichtszeiten

  • Vollzeit – Montag bis Freitag – 08:00 – 16:00 Uhr

▶ Weitere Informationen

Zielgruppe

Menschen mit Interesse an pflegerischen Tätigkeiten und an der Betreuung von Menschen mit Demenz.

Voraussetzungen

Gute Deutschkenntnisse und Pflegeerfahrung sind von Vorteil. Im Zweifelsfall nach Einzelfallentscheidung der zuständigen Arbeitsvermittler. 

Abschluss

  • Pflege- und Betreuungsassistent inkl. Pflegepass
  • Behandlungspflege nach LG1 und LG2
  • "Demenzbegleiter" nach §53c SGB XI

Förderung

Förderung über Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherung (RV), Berufsgenossenschaften (BG), Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD).

Bildungsgutschein beantragen

Teilnehmerreferenzen

  • Türkan Ertas schrieb am: 21.09.2015

    Die Verständlichkeit, der Inhalt und die Präsentation der Weiterbildung waren sehr gut. Ich bin voll zufrieden gewesen. Es war für mich sehr informativ. Ich habe viel gelernt. Ich schätze die Integration in den 1. Arbeitsmarkt als sehr gut ein. Auf jeden Fall werde ich BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 444]

  • Kurt Mehmet schrieb am: 14.08.2015

    Ich konnte alles verstehen ........... Alles i.O. ..............

    Die Dozentin ist sehr nett, habe alles gut verstanden. Die Verwaltung, Frau Engel und Frau Müller sind sehr freundlich und kundenbezogen ............

    Ich bin gut auf meine neue Arbeit vorbereitet und möchte BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 441]

  • Andrea Krupp schrieb am: 25.08.2015

    Die Weiterbildung war gut verständlich und interessant gestaltet.

    Die Organisation der BBQ war ebenso gut. Der Unterricht schwankte leicht, je nach Dozent.

    BBQ werde ich weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 355]