Weiterbildung | Fachkraft im Einzelhandel

Ansprechpartnerin:

Ilse Schwartz

Frau Ilse Schwartz
Niederlassung Hamburg
Wendenstraße 25
20097 Hamburg
Telefon: 040 - 23 85 83 10
Mail: hamburg[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Rückruf vereinbaren

Erreichbare Zertifikate:

  • Sachkundeprüfung vor der HK - „Freiverkäuflichen Arzneimittel“

Das Angebot finden Sie auch in:

Mit der Weiterbildung zur Fachkraft im Einzelhandel bringt BBQ in Hamburg Arbeitssuchende mit dem Einzelhandel zusammen. Die Inhalte der Weiterbildung sind auf den Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften im Hamburger Einzelhandel abgestimmt – von Warenkunde über Verkaufstraining bis hin zum Kassenzertifikat.

Ihre Fachkompetenz: Weiterbildung im Einzelhandel in Hamburg

Die Weiterbildung mit Kassentraining führt Sie in 3 jeweils 30-tägigen Modulen mit je 210 Unterrichtsstunden zu den Qualifikationen, die ein Einzelhandelsunternehmen benötigt. Das BBQ Dozententeam in Hamburg gestaltet Ihren Unterricht handlungsorientiert und begleitet Sie aktiv sowohl fachlich wie sozialpädagogisch.

  • Im 1. Modul der Weiterbildung in Hamburg beschäftigen Sie sich mit der Allgemeinen Warenkunde. Dazu gehören unter anderem das Warensortiment und Ihre Aufgaben im Zusammenhang mit der Warenannahme und Warenlagerung. Im Rahmen der betriebswirtschaftlichen Grundlagen für Einzelhandelsunternehmen setzen Sie sich mit der Preiskalkulation, der Werbung und Warenpräsentation sowie den rechtlichen Grundlagen des Einzelhandels auseinander.
  • Das 2. Modul bietet Ihnen ein umfassendes Verkaufstraining. Ihr Dozent macht Sie mit den verschiedenen Typen von Kunden, ihren Kaufmotiven und Wünschen vertraut. Sie trainieren Verkaufsgespräche in praxisnaher Form und befassen sich mit Verkaufstechniken. In diesem Zusammenhang lernen Sie unter anderem den optimalen Umgang mit schwierigen Situationen wie Umtausch, Beschwerde und Reklamationen oder Ladendiebstahl.
  • Im Mittelpunkt des 3. Moduls steht das Kassentraining in Hamburg. Sie erlernen unter anderem die Arbeit mit PC-Scannerkassen einschließlich der Grundprogrammierung einer Datenkasse, das Kassieren über Warengruppen und die Kassenabrechnung. Zum Abschluss des Moduls legen Sie die Prüfung Kassenzertifikat ab und erwerben damit  ein von vielen Einzelhandelsunternehmen gefordertes Zertifikat für Ihre Bewerbungen.
  • Zum Abschluss der Weiterbildung werden Sie in Modul 4 unter anderem die gesetzlichen Grundlagen für die freiverkäuflichen Arzneimittel erlernen. Sie schließen dieses Modul vor der Handelskammer Hamburg mit der Sachkundeprüfung ab.

▶ Inhalte der Weiterbildung

Modul 1: Allgemeine Warenkunde (180 U-Std.)

  • Warensortiment (Sortimentsgestaltung, Grundzüge der allg. Warenlehre, Grund – und
    Zusatznutzen),
  • Warenannahme, -kontrolle, -lagerung,
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
    im Einzelhandel (Preiskalkulationen, Beschaffung, Rabatte / Skonto / Preisnachlässe, rechtliche Grundlagen),
  • Warenpräsentation und Werbung (Prinzipien der Warenpräsentation, Warenlandschaften, Präsentationsanforderungen, Regallayout)

 

Modul 2: Verkaufstraining (180 U-Std.)

  • Kunden: Arten und Typen von Kunden, Kaufmotive und Ermittlung von
    Kundenwünschen, Handlungsorientiertes Training
  • Verkaufsgespräche: Aufbau und Inhalt, Fragetechniken, Bedarfsermittlung, Preis und
    Preisverhandlungen, Verkaufsargumente
  • Verkaufstechniken: Verkaufsaktivitäten des(der) Verkäufers(in), schwierige Verkaufsfälle,
    Verkauf bei Hochbetrieb, Ladendiebstahl, Umtausch, Beschwerde, Reklamationen,
    Verbraucherbedürfnisse / -schutz

 

Modul 3: Kassentraining an PC-Scannerkassen mit Kassenzertifikat (180 U-Std.)

  • Arbeiten mit Kassensystemen,
  • Grundprogrammierung an der Datenkasse,
  • Kassierung über Warengruppen,
  • Programmieren und Abrufen von PLU-Artikeln / Scannen / Kassenabrechnung.
  • Prüfung zum lizenzierten Kassenzertifikat

 

Modul 4: Freiverkäufliche Arzneimittel mit Sachkundeprüfung (IHK) (180 U-Std.)

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Ordnungsgemäße Lagerung
  • Haftung
  • Arzneimittelkunde
  • Sachkundeprüfung vor der IHK

▶ Termine und Zeiten

Nächsten Termine

Modul 1: Allgemeine Warenkunde

  • 11.05.2017 - 09.06.2017
  • 04.09.2017 - 29.09.2017

Modul 2: Verkaufstraining

  • 12.06.2017 - -07.07.2017
  • 02.10.2017 - 30.10.2017

Modul 3: Kassentraining an PC-Scannerkassen mit Kassenzertifikat

  • 13.03.2017 - 07.04.2017
  • 10.07.2017 - 04.08.2017
  • 01.11.2017 - 28.11.2017

Modul 4: Freiverkäufliche Arzneimittel mit Sachkundeprüfung (HK)

  • 10.04.2017 - 10.05.2017
  • 07.08.2017 - 01.09.2017
  • 29.11.2017 - 03.01.2018

4 Wochen Praktikum

Unterrichtszeiten

  • Montag bis Freitag - 08:00 - 16:00 Uhr

▶ Zielgruppe | Finanzielle Förderung

Zielgruppe

Personen, die eine Tätigkeit im Einzelhandel anstreben, auch geeignet für Berufsrückkehrer.
 

Voraussetzungen

  • Gute Deutschkenntnisse,
  • Kommunikationsfähigkeit.

Finanzielle Förderung

Die Teilnahme an der Weiterbildung Fachkraft im Einzelhandel in Hamburg setzt voraus, dass Sie über gute Deutschkenntnisse verfügen und kommunikationsfreudig sind.
Sie können für die Weiterbildung eine Förderung bei der Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter, bei der Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse sowie bei dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr beantragen.

Infos zum Bildungsgutschein

Teilnehmerreferenzen

  • Jens Schröter schrieb am: 24.07.2015

    Manche Themen waren für mich viel zu lang, dafür andere wieder zu kurz. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten war es ok. Hatte das Gefühl, dass die Dozentin teils schlecht vorbereitet für den Unterricht war - wirkte sehr nervös. Habe für mich vieles mitgenommen bzw. wieder aufgefrischt, denke daher gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben. Habe nach dieser Maßnahme auch wieder Lust, als Kassierer/Verkäufer zu arbeiten.


    Bewertung:

    [Rf-ID 326]

  • Svjetlana Tokovic schrieb am: 24.07.2015

    Alles an der Weiterbildung war gut, genau wie erwartet.


    Bewertung:

    [Rf-ID 325]

  • Lia Butsankaluri schrieb am: 24.07.2015

    Der Inhalt, die Präsentation und die Verständlichkeit des Bildungsangebotes waren mittelmäßig. Die Organisation und die Dozenten waren gut. Die Verwertbarkeit für die Integration in den 1. Arbeitsmarkt schätze ich ebenfalls als gut ein. Auf jeden Fall, BBQ ist weiterzuempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 324]

  • Bebe Scherza Rahimi schrieb am: 24.07.2015

    Die Weiterbildung war meiner Meinung nach gut, aber für mich war es manchmal zu viel. Ich war nicht so gut an der Kasse, ist nicht meins. Danke trotzdem. Ja, ich werde BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 323]

  • Enkhjargal Purevdorj schrieb am: 24.07.2015

    Den Inhalt der Weiterbildung bewerte ich mit gut. Der Unterricht der Dozenten war sehr gut. Ich habe keine Ahnung, wie sich die Weiterbildung auf die Integration in den ersten Arbeitsmarkt auswirkt. Ja, ich habe BBQ beim Arbeitsamt empfohlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 322]

  • Juliet Omorodion schrieb am: 24.07.2015

    Die Verständlichkeit des Unterrichts war besser als erwartet. Die Organisation und die Dozenten waren perfekt, aber einige Computer müssten mal kontrolliert werden. Für die Integration in den 1. Arbeitsmarkt war die Weiterbildung besser als erwartet. Ja, natürlich werde ich BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 321]

  • Thomas Schwarzer schrieb am: 24.07.2015

    Inhalt, Präsentation und Verständlichkeit - Note 2; Organisation durch BBQ und Unterricht durch Dozenten - Note 1+; Verwertbarkeit bei Integration in Arbeitsmarkt: Note 2. Auf jeden Fall werde ich BBQ weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 320]

  • Martina Feustel schrieb am: 24.07.2015

    Grundlegende Computerkenntnisse im Vorfeld sind meiner Meinung nach von Vorteil. Vier Wochen für das Kassentraining sind zu wenig, weil es sonst zu stressig wird, da es sehr vielseitig ist. Materialien sollten genug vorhanden sein, sonst zu viele Leerzeiten während des Unterrichts. Ich würde ein Praktikum in einem Geschäft vorschlagen, um einen Einblick in die Kasse zu bekommen. In der Phase des Kassenabschlusses fand ich es störend, dass nach den Bewerbungsunterlagen gefragt wurde. Da sollte man sich für die Kassenprüfung vorbereiten. Das besser vorher erledigen. Ich habe BBQ beim Arbeitsamt weiterempfohlen. Die Weiterbildung war besser als erwartet.


    Bewertung:

    [Rf-ID 319]