Weiterbildung IT-Servicetechniker in Berlin - Netzwerkkabel

Ansprechpartner:

Herr Andreas Kupski
Niederlassung Hamburg

Wendenstraße 25
20097 Hamburg
Telefon: 040 - 23 85 83 10
Mail: hamburg[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Jetzt Rückruf
vereinbaren

Nächster Starttermin: 10.12.2018

  • Erfahrene Dozenten vor Ort
  • Betreuung durch Jobcoach
  • Anerkannte Zertifikate

▶ Download Flyer | Servicetechniker(in) IT und Elektronik

Technik ist Ihr liebstes Steckenpferd? Sie suchen einen Einstieg in die IT- und Elektronik-Branche? Dann werden Sie jetzt Servicetechniker für IT und Elektronik. Mit einer Weiterbildung bei BBQ in Hamburg-Hammerbrook geben Sie Ihrer beruflichen Zukunft eine neue Richtung. Bundesweit werden gerade in dieser Branche von vielen Unternehmen qualifizierte Fachkräfte gesucht.

 

Was sind Servicetechniker?

Als Servicetechniker sind Sie ein technischer Dienstleister. Sie arbeiten zum Beispiel im Servicebereich von Firmen, als Mitarbeiter im mobilen Einsatz oder im Online- oder Telefonsupport. Wenn Sie als Servicetechniker IT und Elektronik tätig sind, werden Sie überwiegend im Computer- und Elektronikbereich eingesetzt.

 

Welche Aufgaben haben Servicetechniker IT und Elektronik?

Vielfältige Aufgaben umfassen das Arbeitsgebiet eines Servicetechnikers IT und Elektronik. Die Tätigkeiten sind sowohl abwechslungsreich als auch anspruchsvoll. Sie müssen unter anderem

  • Anlagen und Geräte einrichten,
  • sich um deren Instandhaltung kümmern,
  • Kunden telefonisch oder online beraten,
  • Fehler analysieren und Lösungen entwickeln,
  • bestehende Anlagen optimieren, verbessern oder erneuern,
  • Schulungen und Beratungen durchführen.

 

Für diese Tätigkeiten benötigen Sie nicht nur technisches Wissen und handwerkliche Fertigkeiten, sondern auch ein gutes Maß an Empathie, um sich in die Bedürfnisse Ihrer Kunden hinein zu versetzen. Ebenfalls ist Servicedenken eine wichtige Eigenschaft, die Sie auszeichnen sollte.

 

Welche Abschlüsse erwerbe ich im Rahmen dieser Weiterbildung und was nutzen sie mir?

Während der Weiterbildung zum Servicetechniker IT und Elektronik vermitteln Ihnen unsere Dozenten alle benötigten Kenntnisse und bereiten Sie praxisnah auf Ihre neue berufliche Zukunft vor. Um die vermittelten Kenntnisse nachzuweisen, legen Sie zwei externe Prüfungen ab und erwerben die Berechtigung zur Durchführung festgelegter Tätigkeiten im Elektrobereich.

Sie erhalten bei erfolgreichem Abschluss

  • das BBQ Zertifikat „IT-Servicetechniker(in) IT und Elektronik“,
  • zwei externe „CompTIA A+“ Zertifikate (Hardwaretechnik + Administration und Netzwerke),
  • das Zertifikat „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“,
  • ein qualifiziertes Zeugnis des Praxisunternehmens.

 

Parallel zur Weiterbildung können Sie bei Bedarf

  • eine Sprachförderung erhalten,
  • sowie den Führerschein der Klasse B erwerben.

 

Mit den „CompTIA A+“ Zertifikaten erhalten Sie herstellerunabhängige, weltweit anerkannte IT-Zertifikate, die Ihnen grundlegendes fachliches Wissen sowie entsprechende Praxiserfahrung in den jeweils zertifizierten Bereichen bescheinigen.

Als „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ dürfen Sie bestimmte Routinearbeiten an abgeschalteten Niederspannungsanlagen eigenständig ausführen. Dies können zum Beispiel sein:

  • Beleuchtungskörper anbringen,
  • Steckdosen anschließen,
  • Elektrogeräte installieren.

 

Das Zeugnis Ihres Praktikumsunternehmens gibt Auskunft über die von Ihnen im Laufe des Praktikums erbrachten Leistungen und ausgeübten Tätigkeiten.

 

Wo finde ich nach der Weiterbildung eine Arbeit?

IT-Infrastrukturen sowie technische Geräte und Anlagen, welche eingerichtet, gepflegt sowie gewartet werden müssen, finden sich in praktisch jedem Unternehmen – vom Start-Up über den Mittelständler bis zum Weltkonzern. Für diese Aufgaben werden Sie als Servicetechniker IT und Elektronik gebraucht. So können Sie unter anderem zum Einsatz kommen bei:

  • EDV-Dienstleistern,
  • Informations- und Telekommunikationsunternehmen,
  • Herstellern von technischen Geräten und Anlagen.

▶ Inhalte der Weiterbildung

Modul 1: Hardwaretechnik (180 U-Std.)

  • Technologie- und Hardware-Grundlagen | interne und externe Geräte | Ein- und Ausgabegeräte | Speicher- und Wechselmedien | Arbeiten am Mainboard | Aufrüstung von Computern | Reparatur von mobilen Systemen | Arbeitssicherheit
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfung CompTIA 220-901

 

Modul 2: EDV Anwendungen im Support (180 U-Std.)

  • EDV-Grundlagen | Recherchetätigkeiten im Internet | Tabellenkalkulationen mit Excel | Kommunikation und Strukturierung des Arbeitsalltags mit Outlook | Erstellung von Aushängen und Dokumentationen in Word | Ticketsysteme im Support

 

Modul 3: Kommunikation im Support (180 U-Std.)

  • Aufgaben des Supportes | Supportsysteme und Supportstufen | Gespräche mit
    Kollegen und Kunden | Dokumentation im Supporteinsatz | Umgang mit Konflikten und
    Beschwerden | Fragetechniken beim telefonischen Support | Garantiebestimmungen

 

Modul 4: Energie und Elektronik (180 U-Std.)

  • Grundlagen der Elektrotechnik | Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms |
    Betriebsspezifische Anforderungen | Schutzmaßnahmen und Unfallverhütung |
    Energetische Grundlagen und Energieeffizienz | Messgeräte, Werkzeuge und Hilfsmittel
  • Prüfung „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ durch TÜV Rheinland

 

Modul 5: Administration und Netzwerke (360 U-Std.)

  • Installation und Konfiguration von Windows und Mac OS | Verwaltung und Wartung von
    Systemen | Netzwerkkomponenten und -technologien | Protokolle | Einrichtung und
    Wartung von Netzwerken | Troubleshooting | Datensicherheit | Viren und Maleware
  • Prüfungsvorbereitung und Prüfung CompTIA 220-902

 

Abschließendes dreimonatiges Praktikum

Vertiefung der erworbenen Kenntnisse in der Praxis | Kennenlernen potentieller Arbeitgeber im IT-Bereich | vorab Integrationsberatung, Bewerbungscoaching und Unterstützungsangebote durch unseren Jobcoach

 

+ Optional: Führerscheinerwerb und Sprachförderung

Bei Bedarf können Sie diese Weiterbildung um eine integrierte Sprachförderung oder den Erwerb des Führerscheins der Klasse B ergänzen. Unser Team vor Ort berät Sie gerne zu den Voraussetzungen und unterstützen Sie bei der Beantragung der Förderung beim Jobcenter oder der Agentur für Arbeit.

 

▶ Termine und Zeiten

Nächste Termine

Modul 1: Hardwaretechnik (180 U-Std.)

  • 12.11.2018 - 07.12.2018

 

Modul 2: EDV Anwendungen im Support (180 U-Std.)

  • 10.12.2018 - 15.01.2019

 

Modul 3: Kommunikation im Support (180 U-Std.)

  • 16.01.2019 - 12.02.2019

 

Modul 4: Energie und Elektronik (180 U-Std.)

  • 13.02.2019 - 12.03.2019

 

Modul 5: Administration und Netzwerke (360 U-Std.)

  • 13.03.2019 - 10.05.2019

 

Dauer / Unterrichtszeiten

4 Module à 20 Tage (720 U.-Std.)
1 Modul à 40 Tage (360 U-Std.)
zzgl. 3 Monate Praktikum
Montag bis Freitag
08:00 – 16:00 Uhr

Modularer Einstieg - bei Erfüllung der Voraussetzungen möglich

▶ Zielgruppe | Voraussetzung | Finanzielle Förderung

Zielgruppe

Arbeitssuchende, die eine Tätigkeit oder eine Ausbildung bzw. Umschulung im Bereich IT und Elektronik anstreben.

Voraussetzungen

Deutschkenntnisse auf Niveau B2, Grundkenntnisse in Englisch mind. auf Niveau A2 sowie PC-Anwenderkenntnisse.

Förderung

Sie können für die Weiterbildung Servicetechniker(in) IT und Elektronik den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. Ihres Jobcenters nutzen oder die Förderung bei Ihrer zuständigen Berufsgenossenschaft bzw. Unfallkasse, der Deutschen Rentenversicherung oder dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BfD) beantragen.

Selbstverständlich können Sie bei BBQ in Hamburg auch als Selbstzahler teilnehmen.

Infos zum Bildungsgutschein