AVGS Coaching Aktivierungscenter

Online-Beratung & -Anmeldung möglich!
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Ansprechpartnerin:

Christine Ardinat BBQ

Frau Christine Ardinat
Berlin Charlottenburg & Lichtenberg

Möllendorffstr. 54 10367 Berlin
Wilmersdorfer Str. 138 10585 Berlin
Tel.: 030 - 23 63 40 90
Mail: coaching-berlin[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
>>> 0176 - 86 27 83 68 <<<

Rückruf vereinbaren

Sie wollen teilnehmen oder haben Fragen? Dann schreiben Sie uns! Wir rufen Sie zur gewünschten Zeit zurück.

    Wann sind Sie telefonisch erreichbar?
    8-1212-1515-18

    Hiermit bestätige ich, dass meine Daten bei BBQ gespeichert werden dürfen*



    *Pflichtfeld

    Nächster Starttermin: jederzeit

    Maßnahmenummer: Lichtenberg: 962/280/21 | Charlottenburg: 955/342/21

    • individuelle Coaching-Termine
    • kompetenzorientierter Ansatz

    ▶ Download Flyer | Modulares Aktivierungscenter Berlin

    Beruflich neu orientieren? Deutschkenntnisse verbessern? Fit für die Digitalisierung werden?

    Jetzt die Chancen des Modularen Aktivierungscenters nutzen! Unsere Coaches haben die Bausteine für Ihren Erfolg! Und über die Kosten für Ihr AVGS-Coaching Berlin müssen Sie sich auch keine Sorgen machen. Hier kann Ihnen die Agentur für Arbeit oder das Jobcenters finanziell unter die Arme greifen. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen gerne.

    AVGS – was ist das?

    AVGS steht für „Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein“ und wird von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter ausgestellt. Der AVGS hilft Ihnen dabei, sich beruflich neu zu orientieren, sich weiterzubilden oder auch Sprachkenntnisse zu verbessern. Der AVGS gibt Ihnen so eine riesige Chance, neue Wege zu gehen oder Rückenwind in Ihrer derzeitigen beruflichen Entwicklung zu erhalten.

    Willkommen im Modularen Aktivierungscenter in Berlin bei BBQ

    Im Einzelcoaching oder Einzelunterricht verbessern Sie die Chancen für Ihre berufliche Zukunft. Schritt für Schritt berät und begleitet Sie Ihr Coach bei Ihrem Start in die Zukunft. Das ist AVGS-Coaching Berlin:

    Profiling und Kompetenzbilanzierung: Gemeinsam mit Ihrem Coach arbeiten Sie zuerst Ihre individuellen Stärken und Fähigkeiten heraus. Auf dieser Grundlage legen Sie zusammen die einzelnen Schritte fest, um ihre individuellen Ziele zu erreichen.

    Berufs- und Arbeitsmarktorientierung: Ausgehend von den persönlichen Ressourcen und Kompetenzen werden Ihre Arbeitsmarktchancen recherchiert. Erfahren Sie mehr über Möglichkeiten der Beschäftigung und erarbeiten sich für Sie passende Perspektiven.

    Potenzialanalyse: Wir machen Ihre Potenziale mittels „geva-test®“ sichtbar und arbeiten gemeinsam Ihre berufliche Perspektive heraus. Lernen Sie die Anforderungen potenzieller Arbeitgeber kennen und planen mit diesem Wissen weitere Aktivitäten, um Ihren Traumjob zu finden.

    Bewerbungscoaching Berlin: Ihr Coach hilft Ihnen, eine individuelle Bewerbungsstrategie zu entwickeln und diese zu optimieren. Dazu gehört auch die Nutzung verschiedener Bewerbungsformate. Sie werden darauf vorbereitet, Bewerbungsverfahren erfolgreich zu meistern. Zum Beispiel lernen Sie, wie Sie Ihre Selbstpräsentation und Körpersprache optimieren oder mit kritischen Fragen im Vorstellungsgespräch umgehen.

    Vermittlung in ein Praktikum: Sie wollen berufliche Erfahrungen sammeln? Wir finden gemeinsam mit Ihnen ein geeignetes Praktikum und bereiten Sie darauf vor. Ihr Coach unterstützt Sie unter anderem bei der Klärung von Praktikumsformalitäten oder gibt Ihnen wertvolle Tipps zur Gestaltung von Praktikumsverträgen.

    Karriereplanung und Berufscoaching Berlin: Wie auch immer die Gründe und Motivationen für Ihre berufliche Weiterentwicklung sind: Ihr Coach klärt Ihren erforderlichen Qualifizierungsbedarf und recherchiert geeignete Bildungsangebote. Dafür werden die verschiedensten Informationsquellen wie Weiterbildungsdatenbanken oder Kursnet.

    Selbstmanagement und Life-Coaching Berlin: Um Sie im Lebensalltag zu unterstützen, erhalten Sie flankierende Beratung zu persönlichen Problemlagen. Hierbei geht es nicht nur um Ursachenklärung und -beseitigung, sondern auch um ganz konkrete Hilfe zum Beispiel bei der Organisation des Alltags, der Beantragung von Fördermöglichkeiten oder der Annahme externer Unterstützungsangebote.

    Digitale Kompetenzen und EDV: Je nach Ihren Vorkenntnissen werden Ihnen digitale Kompetenzen für den Beruf vermittelt und mit einem „ICDL-Zertifikat“ nachgewiesen. Von den Grundlagen der Informationstechnologie über die Anwendung gängiger Anwendungsprogramme bis hin zur Nutzung von aktuellen Tools für die digitale Zusammenarbeit

    Fachsprache für den Beruf: Um Ihre berufsbezogenen Sprachkenntnisse zu verbessern, trainiert Ihr Sprachcoach mit Ihnen nicht nur sprechen, hören, lesen und verstehen. Sie verbessern unter anderem auch Ihren berufsbezogenen Wortschatz oder lernen, wie Sie Punkt und Komma richtig setzen. Optional ist eine „telc-Prüfung“ möglich.

    Sie haben einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)?

    Dann holen Sie sich noch heute Ihren Profi-Coach an die Seite. Bei allen weiteren Schritten im Rahmen des Modularen Aktivierungscenters steht er Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Lernen Sie sich in einem ersten Beratungsgespräch kennen. Persönlich oder online – das entscheiden Sie.

     

    Fotos: contrastwerkstatt – stock.adobe.com

    ▶ Module des Einzelcoachings

    Modul 1: Profiling und Kompetenzbilanzierung (25 U-Std.)
    Zu Beginn werden die Stärken und Fähigkeiten herausgearbeitet sowie die
    Schritte für das Erreichen der individuellen Ziele festgelegt.

    Modul 2: Berufs- und Arbeitsmarktorientierung (25 U-Std.)
    Ausgehend von den persönlichen Ressourcen und Kompetenzen werden Arbeitsmarktchancen recherchiert.

    Modul 3: Potenzialanalyse (25 U-Std.)
    Potenziale werden mit „geva-test®“ sichtbar gemacht und berufliche Perspektiven herausgearbeitet.

    Modul 4: Bewerbungsmanagement (25 U-Std.)
    Die Bewerbungsstategie wird optimiert und die Teilnehmenden auf verschiedene Bewerbungsformate vorbereitet.

    Modul 5: Vermittlung in ein Praktikum (25 U-Std.)
    Ein geeignetes Praktikum wird gesucht und darauf vorbereitet, um berufliche Erfahrungen zu sammeln.

    Modul 6: Berufs- und Karriereplanung (25 U-Std.)
    Erforderlicher Qualifizierungsbedarf wird ermittelt und geeignete Bildungsangebote recherchiert.

    Modul 7: Selbstmanagement und Life-Coaching (75 U-Std.)
    Flankierende Beratung zu persönlichen Problemlagen, um Teilnehmende im Lebensalltag zu unterstützen.

    Modul 8: Digitale Kompetenzen und EDV (100 U-Std.)
    Digitale Kompetenzen für den Beruf werden vermittelt und mit einem „ICDL-Zertifikat“ nachgewiesen.

    Modul 9: Fachsprache für den Beruf (220 U-Std.)
    Sprachkenntnisse werden berufsbezogen verbessert - optional ist eine „telc-Prüfung“ möglich.

    ▶ Dauer | Finanzielle Förderung

    Dauer

    3 - 6 Monate, abhängig von der Dauer der ausgewählten Module, pro Termin 4 U-Std. (à 45 min) mit Coach + 1 U-Std. Transferaufgabe an 2 - 5 Tagen in der Woche

    Finanzielle Förderung

    Für die Förderung des Coachings beantragen Sie bei Ihrer Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter einen AVGS-MAT 1 (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein)