Demenz­begleiter:in (Teilzeit)
Umschulung

Weiterbildung Demenz­begleiter:in nach §43b / §53c SGB XI (Teilzeit) in Dresden Gib Menschen einen Halt.

BBQ Pflege Weiterbildung Demenz­begleiterin
  • nach §43b / §53c SGB XI
  • Prüfung vor der Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.
  • Förderung über Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) & Bildungs­gutschein
  • nach §43b / §53c SGB XI
  • Prüfung vor der Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.
  • Förderung über Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) & Bildungs­gutschein

Werde zur Alltags-Stütze für Menschen mit Demenz.

Dir liegen die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz am Herzen? Du siehst deine berufliche Zukunft in diesem Bereich? Dann bietet dir die Weiterbildung zur / zum Demenz­begleiter:in bei BBQ in Dresden die Möglichkeit dazu. Nutze jetzt die Chance für den Einstieg in eine langfristige Tätigkeit im Bereich der Demenzbetreuung und Alltagsbegleitung.

  • Dozenten mit Herz und Erfahrung vor Ort
  • Prüfung vor dem Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.
  • Förderung über Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) & Bildungs­gutschein
  • Unterstützung durch Coach bei Bedarf
  • familiäre Lernatmosphäre
  • verkehrsgünstig direkt am Großen Garten gelegen

Was macht ein:e Demenz­begleiter:in gemäß §43b / §53c SGB XI?

Wenn du dich für eine berufliche Tätigkeit im Bereich der Demenzbegleitung entschieden hast, wird dein Arbeitsalltag sicher nie langweilig. Du wirst mit den unterschiedlichsten Menschen und Lebenssituationen zu tun haben. Du ergänzt die Tätigkeit der Pflegekräfte in der häuslichen Pflege sowie in Pflegeeinrichtungen und Demenz-WGs. Bei deiner alltäglichen Arbeit wirst du

  • dich mit den an Demenz erkrankten Menschen beschäftigen,
  • deren Freizeit gestalten,
  • mit ihnen spazieren gehen,
  • mit den Angehörigen kommunizieren.

 Sie bringen dadurch Abwechslung in das Leben der zu betreuenden Personen und entlasten Pflegekräfte sowie Angehörige.

Wie wird man die / der ideale Demenz­begleiter:in?

Im Rahmen der Weiterbildung zur / zum Demenz­begleiter:in bei BBQ in Dresden wirst du von unserem erfahrenen Dozent:innenteam auf deine künftige Tätigkeit als Demenz­begleiter:in optimal vorbereitet. Die Weiterbildung ist untergliedert in einen Basiskurs sowie einen Aufbaukurs. Im Basiskurs werden dir die Grundkenntnisse zu folgenden Themen vermittelt:

  • kommunizieren und interagieren mit Menschen mit körperlichen Einschränkungen, Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen,
  • Behandlungsmöglichkeiten von Menschen mit Demenzerkrankungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen,
  • Demenzen und relevante Krankheitsbilder,
  • Pflege- und Betreuungsprozess,
  • Verhalten im Notfall,
  • Sterbebegleitung und Trauerbewältigung.

Weiterführend beschäftigst du dich im Aufbaukurs unter anderem mit diesen Lerninhalten:

  • Kenntnisse, Methoden und Techniken über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen Menschen vertiefen,
  • Orientierungs-, Gedächtnis- und Konzentrationstraining für alte Menschen,
  • Rechtliche Grundlagen,
  • Hauswirtschaft, Ernährungslehre, Nahrungsmittelunverträglichkeiten,
  • Aktivitäten, Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und / oder mit Demenzerkrankungen,
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit allen an der Pflege Beteiligten.

Das BBQ-Dozent:innenteam steht dir im Laufe der Weiterbildung jederzeit zur Verfügung. Gerne beantworten die Dozent:innen deine Fragen und beraten zu relevanten Themen.
Am Ende des Aufbaukurses werden die nach §43b / §53c SGB XI vom Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V. und einer Fachdozentin / einem Fachdozenten geprüft. Zusätzlich legst du deine Prüfung für die Erste-Hilfe-Bescheinigung ab. Diese Prüfung wird vom Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. abgenommen.
Im anschließenden 8-wöchigen Praktikum festigst und vertiefst du das vermittelte Wissen.

Warum sollte ich meine Weiterbildung zum Demenz­begleiter:in bei BBQ in Dresden machen?

Mit bundesweit mehr als 1000 Teilnehmer:innen an Weiterbildungen im Demenz- und Pflegebereich hat BBQ jahrelange Erfahrungen in diesem Fachgebiet. Was darfst du von uns erwarten:

  • Präsenzunterricht mit Dozent:innen vor Ort,
  • Jobcoaching zur Unterstützung,
  • anerkannte Zertifikate,
  • Kostenlose Beratung,
  • 100 % Förderung möglich.

Nutze auch unser umfangreiches Netzwerk, um nach der Weiterbildung dauerhaft in Arbeit zu kommen. 

Wo finde ich als Demenz­begleiter:in Arbeit?

Als Demenz­begleiter:in nach §43b / §53c SGB XI findest du Arbeit als Betreuungs­kraft, Alltagsbegleiter:in oder Demenzbetreuer:in in

  • Pflegeeinrichtungen,
  • Krankenhäusern,
  • der häuslichen Pflege,
  • Demenz-WGs.

Mit der Weiterbildung als Demenz­begleiter:in bist du prädestiniert dafür, um in den Bereichen Seniorenlebenshilfe, Altenpflege oder Demenzbetreuung zu arbeiten.

Wer bezahlt die Weiterbildung zum Demenz­begleiter:in?

Alle Bildungsangebote von BBQ werden bis zu 100 % vom Staat gefördert. Die Weiterbildung zum Demenz­begleiter:in kannst du über einen Bildungs­gutschein (BGS) oder einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit finanzieren. Unsere Kolleg:innen vor Ort beraten dich hierzu gerne.

  • Grundkenntnisse über Demenzen und über Rahmenbedingungen für die Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Pflege- und Betreuungsprozess
  • Rechtliches, Kommunikation
  • Beschäftigung von Menschen mit Demenz
  • 8-wöchiges Praktikum
  • Prüfung nach §43b / §53c SGB XI durch Alzheimer Selbsthilfe e.V. und Fachdozent:in
  • Prüfung Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung (durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)

Die Weiterbildung folgt der Richtlinie nach §43b / §53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen (Betreuungskräfte-Rl) vom 19. August 2008 in der Fassung vom 29. Dezember 2014.

Beratung vereinbaren

Inhalte der Weiterbildung

Phase 1
Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen - Basiskurs
  • Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen an die Kommunikation und den Umgang mit Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen
  • Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen, psychische Erkrankungen, geistige Behinderungen und somatische Erkrankungen sowie deren Behandlungsmöglichkeiten
  • Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation
  • Hygieneanforderungen im Zusammenhang mit Betreuungstätigkeiten zur Beurteilung der wechselseitigen Abhängigkeiten von Pflege und Betreuung
  • Verhalten beim Auftreten eines Notfalls
Phase 2
Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen – Aufbaukurs
  • Vertiefen der Kenntnisse, Methoden und Techniken über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen Menschen
  • Biografiearbeit, Erinnerungspflege
  • Geriatische Konzepte zum Orientierungs-, Gedächtnis- und Konzentrationstraining
  • rechtliche Grundlagen
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre mit besonderer Beachtung von Diäten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder mit Demenzerkrankungen
  • Aktivitäten für alte Menschen gestalten
  • Bewegung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit den an der Pflege Beteiligten
  • Prüfung nach §43b/§53c SGB XI (Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.)
  • Prüfung Erste-Hilfe Schein durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Beratungstermin vereinbaren

Termine, Dauer und Maßnahmenummer

Starttermin

auf Anfrage

Dauer

5 Wochen (225 U-Std.)
zzgl. 4 Wochen Praktikum

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag
08:30 – 13:00 Uhr
Teilzeit

Maßnahmenummer

wird beantragt

Zielgruppe, Voraussetzungen und Förderung

Die Zielgruppe

Menschen mit Interesse am Umgang mit Hilfsbedürftigen und an der Betreuung von Menschen mit Demenz.

Voraussetzungen

Gute Deutschkenntnisse (B2), Einfühlungsvermögen, Freude an der Arbeit mit Menschen und vollständiger COVID-19 Impfstatus bis zum Beginn des Praktikums.

Finanzielle Förderung

Du kannst für die Weiterbildung zur / zum Demenz­begleiter:in einen Bildungs­gutschein oder Ihren Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) nutzen.
Die Weiterbildung wird von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter, der Deutschen Renten­versicherung, den Berufs­genossenschaften und den Unfall­kassen sowie dem Berufs­förderungs­dienst der Bundes­wehr gefördert.

Kontakt

Kontakt
BBQ Claudia Lochbaum

Claudia Lochbaum
Dresden Strehlen
Tiergartenstraße 32
01219 Dresden

0351 - 40 28 85 00
dresden@bbq.de

Wir rufen dich zurück.

Deine Daten
Du willst teilnehmen oder hast Fragen? Dann schreib uns. Wir melden uns umgehend bei dir.

*Pflichtfeld

Mit dem Absenden deiner Nachricht stimmst du zu, dass deine Angaben und Daten zur Beantwortung deiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@bbq.de widerrufen.

Weitere interessante Angebote für dich.

Du möchtest mit Menschen arbeiten? Werde Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft (Vollzeit).

Weiterbildung
Gesundheit
Pflege
Soziales

Du möchtest mit Menschen arbeiten? Werde Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft (Teilzeit).

Starttermin: Auf Anfrage
Standort: Dresden

Bist du interessiert, möchtest allerdings eine Ausbildung in Vollzeit? Dann ist dies das Richtige für dich.

Zeigt 3 von 3 an

Wir bilden dich weiter.

Seit 1998 unterstützen wir Menschen beim Erreichen ihrer beruflichen Ziele.

Von geförderten Weiterbildungen, Umschulungen, Coachings bis hin zu Sprachkursen bieten wir ein breites Spektrum der Erwachsenenbildung. Denn unser Ziel ist es, dass wir gemeinsam mit dir den für dich besten Weg zurück in gute Arbeit finden. Daher beraten wir dich kostenlos und unverbindlich.

4/5
In Arbeit nachQualifizierung
95%
erfolgreicheAbsolvent:innen