Pflege­helfer:in & Betreuungs­kraft (Teilzeit)

Weiterbildung Pflege: Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft §43b (Teilzeit) in Dresden Werde zum:zur Pflegeheld:in.

BBQ Pflege Weiterbildung Pflege­helferin und Betreuungs­kraft
  • inkl. Demenzbegleitung nach §43b/§53c SGB XI
  • mit Führerschein und Sprachförderung (optional)
  • 100% Förderung möglich
  • inkl. Demenzbegleitung nach §43b/§53c SGB XI
  • mit Führerschein und Sprachförderung (optional)
  • 100% Förderung möglich

Sei die Stütze, die Pflegebedürftige benötigen!

Inzwischen weiß es wohl jeder: Qualifizierte Pflege­helfer:innen und Betreuungskräfte werden überall in Deutschland dringend gebraucht. Je nach Prognose werden bundesweit zusätzlich 140.000 bis zu 200.000 Pflege­helfer:innen und Betreuungskräfte benötigt. Arbeitssuchende, die als Quereinsteiger:innen im Pflegebereich arbeiten wollen, erhalten mit unserer Weiterbildung das notwendige Grundlagenwissen.

  • erfahrene Dozent:innen vor Ort
  • Unterstützung durch Coach bei Bedarf
  • familiäre Lernatmosphäre
  • verkehrsgünstig direkt am Großen Garten gelegen
  • inkl. Praktikum

Wie kann ich ohne Pflegekraft-Ausbildung als Quereinsteiger:in in der Pflege arbeiten? 

Du kannst dir eine Tätigkeit im Bereich Pflege und Betreuung gut vorstellen? Gerne möchtest du dir fehlende Fachkenntnisse aneignen? Bei BBQ in Dresden hast du die Möglichkeit, mit der Weiterbildung Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft zu starten. Im Rahmen dieser Weiterbildung vermitteln dir unsere engagierten und erfahrenen Dozent:innen alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die du für eine berufliche Zukunft im Bereich Pflege und Betreuung benötigst, wie z.B.:   

  • die Anforderungen der ambulanten sowie der Hauspflege, 
  • grundlegendes Wissen über Ernährung mit Pflegerelevanz
  • die wesentlichen Kenntnisse der Demenzbegleitung nach §43b / §53c SGB XI (Weiterbildung Demenz: Modul 4), 
  • Umgang mit Sterbenden sowie die Begleitung der Angehörigen, 
  • Planung und Dokumentation der Pflege mittels Office-Anwendungen, 
  • die wichtigsten Grundlagen der Anatomie und Physiologie sowie das nötige Wissen über relevante Krankheitsbilder.

Das abschließende fünfwöchige Praktikum dient dazu, neu erworbenes Wissen zu vertiefen und dich auf deine neue berufliche Zukunft vorzubereiten. 

Warum als Pflegekraft und / oder Betreuungs­kraft §43b arbeiten? 

 „Ich möchte gerne mit Menschen arbeiten.“ Diesen Satz hört man von sehr vielen Menschen – aber tatsächlich ist das gerade bei vielen jungen Leuten ein wichtiges Kriterium bei der Berufswahl. 

  • Als Pflegekraft und / oder Betreuungs­kraft §43b hast du es jeden Tag mit ganz verschiedenen Menschen zu tun. Außerdem ist es eine gesellschaftlich bedeutsame sowie sinnvolle Aufgabe, sich um pflegebedürftige Menschen zu kümmern. Schließlich möchte jeder im Alter gut betreut werden. 

  • Mit einer Arbeit im Bereich Pflege und Betreuung hilft man anderen Menschen, deren Lebensqualität zu verbessern. Die pflegebedürftigen Menschen und auch ihre Angehörigen wissen es zu schätzen, wenn man sich um sie kümmert. Dankende Worte oder ein Lächeln motivieren Pflegekräfte oft bei ihrer Arbeit. 

  • Es handelt sich um eine verantwortungsvolle und anspruchsvolle Tätigkeit, bei der du durchaus mehr zu tun hast als Menschen zu waschen oder anzuziehen. Es geht ebenso um medizinische Aspekte, Ernährung oder um den Umgang mit Angehörigen. 

  • Diese Arbeit ist zudem krisensicher – vor allem der demografische Wandel sorgt hier für weiteren Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften. 

Langweilig wird es bei dieser Arbeit nie – kein Tag ist wie der andere – Verschiedene Menschen, unterschiedliche Wohnsituationen oder neue Entwicklungen im Bereich Medizin und Pflege stellen dich täglich vor neue Herausforderungen. Eine Tätigkeit im Bereich Pflege und Betreuung ist eine Mischung aus Teamwork und selbstständigem Arbeiten. 

Was macht eine Pflegefachkraft und /oder Betreuungs­kraft §43b? 

Um als Pflegefachkraft und / oder Betreuungs­kraft §43b zu arbeiten, solltest du dich gut in andere Menschen einfühlen können. Du solltest körperlich und geistig belastbar sein sowie über eine hohe Sozialkompetenz verfügen. Auch wenn du viel selbstständig arbeitest, solltest du ebenso teamfähig sein. 

 Als Pflege- und Betreuungs­kraft… 

  • Unterstützt du die examinierten Pflegefachkräfte bei der ambulanten und häuslichen Pflege der zu betreuenden Menschen, 
  • betreust du Menschen mit Demenz und gestaltest deren Freizeit, 
  • leistest du Unterstützung bei der Sterbebegleitung und der Trauerbewältigung, 
  • dokumentierst du die Pflegetätigkeiten mittels Office-Anwendungen. 
Wo kannst du nach der Weiterbildung Pflegekraft und Betreuungs­kraft arbeiten? 

Der Arbeitsmarkt im Bereich Pflege und Betreuung wächst in Deutschland im weiter. Nach einer Ausbildung Pflegefachkraft oder als Betreuungsassistent:in kannst du zum Beispiel in Krankenhäusern, in Pflegeeinrichtungen oder auch bei ambulanten Pflegediensten arbeiten.

Beratung vereinbaren

Inhalte der Weiterbildung

Modul 1
Pflegegrundlagen

Pflegerische Assistenzaufgaben, Sozial- und Gesundheitssystem, Modelle zum Pflegeablauf, und zur Pflegeplanung, Rechtliche Rahmenbedingungen, Anatomie, Physiologie und Pathologie, Kommunikation und Interaktion in der Pflege, praktische Anwendungen

Prüfung zum Erwerb des Pflegepasses

200 U.-Std.
Modul 2
Haus- und Behandlungspflege

Körperpflege und Hygiene im Pflegealltag, Ernährungslehre und Hauswirtschaft, Psychohygiene und Zeitmanagement, Grundlagen der Behandlungspflege, Rechtliches Basiswissen für die Pflege und Betreuung im häuslichen Bereich, praktische Anwendungen

200 U.-Std.
Modul 3
EDV-gestützte Pflegedokumentation

PC-Anwendungen in Word, Excel, Outlook, Regelungen und gesetzliche Bestimmungen zur Pflegedokumentation, Medizinischer Dienst und die Pflegeeinstufungen Pflegeplanung und Dokumentation mit Fachsoftware, praktische Anwendungen

200 U.-Std.
Modul 4
Demenzbegleitung nach §43b/§53c SGB XI

Grundkenntnisse über Demenzen, Rahmenbedingungen für die Betreuung von Menschen mit Demenz, Biographiearbeit, Beschäftigung von Menschen mit Demenz, Kommunikation mit Menschen mit Demenz, Erste-Hilfe und Verhalten im Notfall, praktische Anwendungen

Prüfung für Betreuungskräfte nach §53c

Erste-Hilfe-Bescheinigung (Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)

200 U.-Std.
Modul 5
Palliative Konzepte

Grundlagen und Anwendungsbereiche von Palliative Care und Hospizarbeit, Spezielle Pflege, kultursensible Pflege, Grundlagen der Ethik, Sterbebegleitung und Trauerbewältigung, Psychosoziale Beratung und Begleitung, praktische Anwendungen

200 U.-Std.
Modul 6
Abschließendes Praktikum

Im Anschluss an den Theorieteil absolvierst du ein achtwöchiges Praktikum in einer mit BBQ kooperierenden Pflegeeinrichtung.

8 Wochen

Beratungstermin vereinbaren

Extras

Integrierte Sprachförderung

Bei Bedarf kannst du diese Weiterbildung um eine integrierte Sprachförderung durch unseren Sprachlerncoach ergänzen. Der Sprachcoach hilft dir in wöchentlichen Terminen, Fachbegriffe besser zu verstehen, damit du dem Unterricht besser folgen kannst. Unsere Mitarbeiter:innen beraten dich gerne zu den Voraussetzungen und unterstützen dich bei der Beantragung der Förderung.

Optional: Führerscheinerwerb

Eine Fahrschulausbildung wird immer dann angeboten und auch gefördert, wenn der Erwerb des Führerscheins in einem direkten Zusammenhang zum späteren beruflichen Einsatzgebiet steht und für eine Arbeitsaufnahme in diesem Bereich dringend erforderlich ist.

Termine, Dauer und Maßnahmenummer

Starttermin

10.08.2022

Dauer

5 Module á 25 Tage
(750 U.-Std.)

8,5 Monate
inkl. 8 Wochen Praktikum

Unterrichtszeiten

Teilzeit – Montag bis Freitag
08:00 – 13:00 Uhr

Maßnahmenummer

  • in Teilzeit: wird beantragt
  • Mit Fahrschulausbildung in Teilzeit: wird beantragt

Zielgruppe, Voraussetzungen und Förderung

Zielgruppe

Personen mit Interesse an einem sicheren Arbeitsplatz im Bereich der Pflege und Betreuung von Menschen. 

Voraussetzungen

Freude an der Arbeit mit Menschen, gute Deutschkenntnisse (mind. Niveau B2), körperliche und geistige Belastbarkeit, Pflegeerfahrungen sind von Vorteil. Eine vollständige Corona-Schutzimpfung ist zwingend erforderlich.

Finanzielle Förderung

Die Weiterbildung wird von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter, der Deutschen Renten­versicherung, den Berufs­genossenschaften und den Unfall­kassen sowie dem Berufs­förderungs­dienst der Bundes­wehr gefördert.

Kontakt

Kontakt

Claudia Lochbaum
Dresden Strehlen
Tiergartenstraße 32
01219 Dresden

0351 - 40 28 85 00
dresden@bbq.de

Wir rufen dich zurück.

Deine Daten
Du willst teilnehmen oder hast Fragen? Dann schreib uns. Wir melden uns umgehend bei dir.

*Pflichtfeld

Mit dem Absenden deiner Nachricht stimmst du zu, dass deine Angaben und Daten zur Beantwortung deiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@bbq.de widerrufen.

Weitere interessante Angebote für dich.

Weiterbildung
Soziales
Gesundheit
Pflege

Bist du interessiert, möchtest die Ausbildung allerdings in Vollzeit absolvieren? Dann ist dies das Richtige für dich.

Starttermin: 10.08.2022
Standort: Dresden
Weiterbildung
Soziales
Gesundheit
Pflege

Du möchtest dich als Pflegekraft weiter spezialisieren? Werde Demenz­begleiter:in (Vollzeit).

Standort: Dresden
Weiterbildung
Soziales
Gesundheit
Pflege

Du möchtest dich als Pflegekraft weiter spezialisieren? Werde Demenz­begleiter:in (Teilzeit).

Standort: Dresden
Zeigt 3 von 3 an

Wir bilden dich weiter.

Seit 1998 unterstützen wir Menschen beim Erreichen ihrer beruflichen Ziele.

Von geförderten Weiterbildungen, Umschulungen, Coachings bis hin zu Sprachkursen bieten wir ein breites Spektrum der Erwachsenenbildung. Denn unser Ziel ist es, dass wir gemeinsam mit dir den für dich besten Weg zurück in gute Arbeit finden. Daher beraten wir dich kostenlos und unverbindlich.

4/5
In Arbeit nachQualifizierung
95%
erfolgreicheAbsolvent:innen