Weiterbildung Demenzbegleiter in Köln

Ansprechpartnerin:

Claudia Engel in Düsseldorf bei BBQ

Frau Claudia Engel
Niederlassung Stadtmitte

Wagnerstraße 14
40212 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 17 93 94 77
Telefax: 0211 - 17 54 47 40
Mail: duesseldorf[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Jetzt Rückruf
vereinbaren

Nächster Starttermin: 14.02.2019

  • Erfahrene Dozenten vor Ort
  • Betreuung durch Jobcoach
  • Anerkannte Zertifikate

▶ Download Flyer | Weiterbildung Demenzbegleiter in Düsseldorf

Erreichbare Zertifikate:

  • Demenzbegleiter §53c SGB XI

Das Angebot finden Sie auch in:

Die durchschnittliche Lebenserwartung in unserem Land wächst seit Jahren kontinuierlich – mit ihr die Zahl der Menschen, die an einer Form von Demenz erkrankt sind und der Bedarf an ausgebildeten Betreuungskräften für Demenzkranke.
Wenn Sie Interesse am Umgang mit Hilfsbedürftigen und der Betreuung von demenzkranken Personen haben, bietet Ihnen die Ausbildung zum Demenzbegleiter bei BBQ in Düsseldorf gute Aussichten auf einen dauerhaften Arbeitsplatz.

Demenz Weiterbildung in Düsseldorf – Ihre Aufgaben und Einsatzbereiche als Demenzbegleiter

Die Rolle der Demenzbegleiter, Ihre Aufgaben und Einsatzbereiche regelt §43b/§53c SGB XI. Mit ihm schuf der Gesetzgeber die Basis für die Beschäftigung von zusätzlichen Betreuungskräften für Demenzkranke zur Entlastung der Familien und Pflegekräfte sowie die Grundlage für die Demenzbegleiter-Ausbildung in NRW.
Im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit als Demenzbegleiter stehen Aufgaben wie die Beschäftigung und Unterhaltung von Menschen, die an Demenz erkrankt sind. So bringen Sie für einige Stunden in der Woche Abwechslung und Anregung in das Leben der Ihnen anvertrauten Demenzpatienten. Die betreuenden Angehörigen können diese Stunden für eigene Interessen nutzen, das Personal in den Pflegeeinrichtungen gewinnt Zeit für andere Aufgaben.

Ihre Weiterbildung zum Demenzbegleiter in Düsseldorf

Fachlich kompetente und erfahrene Dozenten vermitteln Ihnen die Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen, machen Sie mit den Rahmenbedingungen der Betreuung von Demenzpatienten, dem Pflege- und Betreuungsprozess sowie mit den rechtlichen Grundlagen für Ihre Tätigkeit vertraut. Zu den weiteren Schwerpunkten der Demenzbegleiter-Ausbildung in NRW gehören die Kommunikation mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind und die Beschäftigung von Demenzpatienten.
Die theoretische Vorbereitung auf Ihre Demenzbegleiter-Aufgaben nimmt 200 Stunden in Anspruch. Das anschließende Praktikum gibt Ihnen in weiteren 200 Stunden die Gelegenheit, das erworbene Wissen anzuwenden und zu vertiefen.
Ihre Prüfung als Demenzbegleiter nach §43b/§53c SGB XI legen Sie vor der Alzheimer Selbsthilfe e.V. und Ihren Fachdozenten ab.
Als Voraussetzung für die Ausbildung zum Demenzbegleiter benötigen Sie Freude an der Arbeit mit Menschen, Einfühlungsvermögen und gute Deutschkenntnisse.

▶ Inhalte der Weiterbildung

  • Grundkenntnisse über Demenzen und über Rahmenbedinungen für die Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Pflege- und Betreuungsprozess
  • Rechtliches, Kommunikation
  • Beschäftigung von Menschen mit Demenz
  • Prüfung nach §43b/§53c SGB XI durch Alzheimer Selbsthilfe e.V. und Fachdozent
  • Prüfung Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung (durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)

Die Weiterbildung folgt der Richtlinie nach §43b/§53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen (Betreuungskräfte-Rl) vom 19. August 2008 in der Fassung vom 29. Dezember 2014.

▶ Termine und Zeiten

Nächster Termin

  • 14.02.2019 - 21.03.2019

 

Unterrichtszeiten

  • Vollzeit – Montag bis Freitag – 08:00 – 16:00 Uhr

▶ Zielgruppe | Voraussetzungen | Finanzielle Förderung

Die Zielgruppe

  • Menschen mit Interesse am Umgang mit Hilfsbedürftigen und an der Betreuung von Menschen mit Demenz.

Voraussetzungen

  • Gute Deutschkenntnisse (B2), Einfühlungsvermögen, Freude an der Arbeit mit Menschen

Finanzielle Förderung

Sie können für die Weiterbildung zum Demenzbegleiter einen Bildungsgutschein oder Ihren Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) nutzen.

Die Weiterbildung wird von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherung, den Berufsgenossenschaften und den Unfallkassen sowie dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr gefördert.

Bildungsgutschein beantragen

Mit dem AVGS bestätigt Ihr Jobcenter Ihnen, dass Sie die Bedingungen für die Förderung der im Gutschein genannten Maßnahmeziele und Maßnahmeinhalte erfüllen. 

Infos zum Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Teilnehmerreferenzen

  • Maria Isbitzki schrieb am: 10.10.2018

    Die gesamte Weiterbildung hat mir sehr gut gefallen.

     

    Die frage, ob ich die BBQ weiterempfelen werde beantworte ich mit einem klaren "Ja"!


    Bewertung:

    [Rf-ID 1105]

  • Frau Diamantoula schrieb am: 29.08.2018

    Ich wurde durch den Dozenten sehr gut betreut.

    Die Räume waren gut ausgestattet und ich habe sehr viel mitgenommen.

    Einer Weiterempfehlug steht nichts im Wege.


    Bewertung:

    [Rf-ID 1059]

  • Herr Schneider schrieb am: 29.08.2018

    Die gesamte Weiterbildung hat mir sehr gut gefallen.

    Eine Klimaanlage, für die einzelnen Schulungsräume ist jedoch dringend erforderlich.


    Bewertung:

    [Rf-ID 1058]

  • Nikolai Janzen schrieb am: 25.01.2013

    Ich hatte Schwierigkeiten im medizinischen Bereich, wo ich absolut neu war und alles unbekannt ist. Die Organisation der Weiterbildung war gut, ich werde BBQ weiterempfehlen!!!!


    Bewertung:

    [Rf-ID 115]

  • Elke Drenseck schrieb am: 25.01.2013

    Der Inhalt der Weiterbildung war ausreichend und sehr interessant. Er wurde verständnisvoll erklärt. Die Dozenten sind gut auf den Einzelnen eingegangen. Ja, ich werde BBQ auf jeden Fall weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 114]