Demenz­begleiter:in
Pflege

Weiterbildung Demenz­begleiter:in nach §43b / §53c SGB XI in Düsseldorf Unterstütze Menschen mit Demenz im Alltag!

BBQ Pflege Weiterbildung Demenz­begleiterin
Top bewertet
  • nach §43b/§53c SGB XI
  • Prüfung vor der Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.
  • 100% Förderung möglich
Top bewertet
  • nach §43b/§53c SGB XI
  • Prüfung vor der Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.
  • 100% Förderung möglich

Werde zu einer wichtigen Stütze für Menschen mit Demenz!

Die durchschnittliche Lebenserwartung in unserem Land wächst seit Jahren kontinuierlich – mit ihr die Zahl der Menschen, die an einer Form von Demenz erkrankt sind und der Bedarf an ausgebildeten Betreuungskräften für Demenzkranke. Wenn du Interesse am Umgang mit Hilfsbedürftigen und der Betreuung von demenzkranken Personen hast, bietet dir die Ausbildung zur / zum Demenz­begleiter:in bei BBQ in Düsseldorf gute Aussichten auf einen dauerhaften Arbeitsplatz.

  • erfahrene Dozent:innen vor Ort
  • Unterstützung durch Coach bei Bedarf
  • familiäre Lernatmosphäre
  • gut mit ÖPNV erreichbar

Demenz-Weiterbildung in Düsseldorf – deine Aufgaben und Einsatzbereiche als Demenz­begleiter:in

Die Rolle der Demenz­begleiter:in, deine Aufgaben und Einsatzbereiche regelt §43b/§53c SGB XI. Mit ihm schuf der Gesetzgeber die Basis für die Beschäftigung von zusätzlichen Betreuungskräften für Demenzkranke zur Entlastung der Familien und Pflegekräfte sowie die Grundlage für die Demenz­begleiter:in-Ausbildung in NRW.

Im Mittelpunkt deiner Tätigkeit als Demenz­begleiter:in stehen Aufgaben wie die Beschäftigung und Unterhaltung von Menschen, die an Demenz erkrankt sind. So bringst du für einige Stunden in der Woche Abwechslung und Anregung in das Leben der dir anvertrauten Demenzpatienten. Die betreuenden Angehörigen können diese Stunden für eigene Interessen nutzen, das Personal in den Pflegeeinrichtungen gewinnt Zeit für andere Aufgaben.

Deine Weiterbildung zur / zum Demenz­begleiter:in in Düsseldorf

Fachlich kompetente und erfahrene Dozenten vermitteln dir die Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen, machen dich mit den Rahmenbedingungen der Betreuung von Demenzpatient:innen, dem Pflege- und Betreuungsprozess sowie mit den rechtlichen Grundlagen für deine Tätigkeit vertraut. Zu den weiteren Schwerpunkten der Demenz­begleiter-Ausbildung in NRW gehören die Kommunikation mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind und die Beschäftigung von Demenzpatient:innen.

Die theoretische Vorbereitung auf deine Demenz­begleiter:in-Aufgaben nimmt 200 Stunden in Anspruch. Das anschließende Praktikum gibt dir in weiteren 200 Stunden die Gelegenheit, das erworbene Wissen anzuwenden und zu vertiefen.
Deine Prüfung als Demenz­begleiter:in nach §43b / §53c SGB XI legst du vor der „Alzheimer Selbsthilfe e.V.“ und deinen Fachdozent:innen ab.

Als Voraussetzung für die Ausbildung zur / zum Demenz­begleiter:in benötigst du Freude an der Arbeit mit Menschen, Einfühlungsvermögen und gute Deutschkenntnisse.

  • Grundkenntnisse über Demenzen und über Rahmenbedingungen für die Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Pflege- und Betreuungsprozess
  • Rechtliches, Kommunikation
  • Beschäftigung von Menschen mit Demenz
  • Prüfung nach §43b / §53c SGB XI durch Alzheimer Selbsthilfe e.V. und Fachdozent:in
  • Prüfung Erste-Hilfe-Kurs-Bescheinigung (durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)

Die Weiterbildung folgt der Richtlinie nach §43b / §53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen (Betreuungskräfte-Rl) vom 19. August 2008 in der Fassung vom 29. Dezember 2014.

Beratung vereinbaren

Inhalte der Weiterbildung

Phase 1
Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen - Basiskurs
  • Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen an die Kommunikation und den Umgang mit Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen
  • Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen, psychische Erkrankungen, geistige Behinderungen und somatische Erkrankungen sowie deren Behandlungsmöglichkeiten
  • Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation
  • Hygieneanforderungen im Zusammenhang mit Betreuungstätigkeiten zur Beurteilung der wechselseitigen Abhängigkeiten von Pflege und Betreuung
  • Verhalten beim Auftreten eines Notfalls
Phase 2
Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen – Aufbaukurs
  • Vertiefen der Kenntnisse, Methoden und Techniken über das Verhalten, die Kommunikation und die Umgangsformen mit betreuungsbedürftigen Menschen
  • Biografiearbeit, Erinnerungspflege
  • Geriatische Konzepte zum Orientierungs-, Gedächtnis- und Konzentrationstraining
  • rechtliche Grundlagen
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre mit besonderer Beachtung von Diäten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder mit Demenzerkrankungen
  • Aktivitäten für alte Menschen gestalten
  • Bewegung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen und/oder mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen
  • Kommunikation und Zusammenarbeit mit den an der Pflege Beteiligten
  • Prüfung nach §43b/§53c SGB XI (Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.)
  • Prüfung Erste-Hilfe Schein durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Beratungstermin vereinbaren

Starttermine, Dauer und Unterrichtszeiten

Starttermin

06.03.2023

Dauer

225 U.-Std.

Unterrichtszeiten

Vollzeit – Montag bis Freitag – 08:00 – 16:00 Uhr

Maßnahmenummer

  • 337-1322-2021

Zielgruppe, Voraussetzungen und Förderung

Die Zielgruppe

Menschen mit Interesse am Umgang mit Hilfsbedürftigen und an der Betreuung von Menschen mit Demenz.

Voraussetzungen

Gute Deutschkenntnisse (B2), Einfühlungsvermögen, Freude an der Arbeit mit Menschen und vollständiger COVID-19 Impfstatus bis zum Beginn des Praktikums.

Finanzielle Förderung

Du kannst für die Weiterbildung zum Demenz­begleiter einen Bildungs­gutschein oder deinen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) nutzen.

Die Weiterbildung wird von der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter, der Deutschen Renten­versicherung, den Berufs­genossenschaften und den Unfall­kassen sowie dem Berufs­förderungs­dienst der Bundes­wehr gefördert.

Das sagen unsere Teilnehmer:innen.

Rainer Kube – 11.12.2019

Bis auf unbequeme Stühle ist alles in Ordnung.

Die Dozenten sind sehr beeindruckend und waren stets vorbereitet. Realtität weicht jedoch von der Praxis ab.

Daniela Bäcker – 26.04.2019

Ergebnis: sehr gut.

Ich habe BBQ bereits weiterempfohlen, da ich sehr zufrieden war. 

Frau Rosental – 21.03.2019

Die Weiterbildung war sehr gut!

M. Scharf – 21.03.2019

Alles war gut, besonders unser Dozent. 
BBQ: klein aber fein.

Herr Schreier – 21.03.2019

Die weiterbildung war sehr gut. Am besten war die gute Erreichbarkeit.

 

Maria Isbitzki – 10.10.2018

Die gesamte Weiterbildung hat mir sehr gut gefallen.

 

Die frage, ob ich die BBQ weiterempfelen werde beantworte ich mit einem klaren "Ja"!

Herr Schneider – 29.08.2018

Die gesamte Weiterbildung hat mir sehr gut gefallen.

Eine Klimaanlage, für die einzelnen Schulungsräume ist jedoch dringend erforderlich.

Frau Diamantoula – 29.08.2018

Ich wurde durch den Dozenten sehr gut betreut.

Die Räume waren gut ausgestattet und ich habe sehr viel mitgenommen.

Einer Weiterempfehlug steht nichts im Wege.

Safiye Acar – 06.08.2013

Ich habe alles gut verstanden. Die Inhalte waren für mein Weiterkommen im Beruf sehr gut. Die Dozenten konnten gut erklären. Ich fand das sehr nett. Auf jeden Fall werde ich BBQ weiterempfehlen.

Birgit Hintzen – 05.08.2013

Die Weiterbildung war sehr gut! Der Unterricht war ausführlich und sehr verständlich. Alles war sehr gut organisiert. Der Unterricht war sehr lehrreich und die Dozenten haben alles gut erklärt! Ich habe BBQ auch schon weiterempfohlen!

Elke Drenseck – 25.01.2013

Der Inhalt der Weiterbildung war ausreichend und sehr interessant. Er wurde verständnisvoll erklärt. Die Dozenten sind gut auf den Einzelnen eingegangen. Ja, ich werde BBQ auf jeden Fall weiterempfehlen.

Nikolai Janzen – 25.01.2013

Ich hatte Schwierigkeiten im medizinischen Bereich, wo ich absolut neu war und alles unbekannt ist. Die Organisation der Weiterbildung war gut, ich werde BBQ weiterempfehlen!!!!

Kontakt

Kontakt
BBQ Claudia Engel

Claudia Engel
Düsseldorf Stadtmitte
Wagnerstr. 14
40212 Düsseldorf

0211 - 17 93 94 77
duesseldorf@bbq.de

Wir rufen dich zurück.

Deine Daten
Du willst teilnehmen oder hast Fragen? Dann schreib uns. Wir melden uns umgehend bei dir.

*Pflichtfeld

Mit dem Absenden deiner Nachricht stimmst du zu, dass deine Angaben und Daten zur Beantwortung deiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@bbq.de widerrufen.

Weitere interessante Angebote für dich.

Weiterbildung
Soziales
Gesundheit
Pflege

Du möchtest mit Menschen arbeiten? Werde Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft.

Starttermin: alle 5 Wochen
Standort: Düsseldorf
Weiterbildung
Soziales

Betreue Kinder und Jugendliche am Nachmittag und entlaste Familien.

Standort: Düsseldorf
Coaching

Du hast private oder berufliche Probleme? Hast du Geldsorgen? Wir helfen dir, mit ihnen umzugehen.

Starttermin: jederzeit
Standort: Düsseldorf
Zeigt 3 von 3 an

Wir bilden dich weiter.

Seit 1998 unterstützen wir Menschen beim Erreichen ihrer beruflichen Ziele.

Von geförderten Weiterbildungen, Umschulungen, Coachings bis hin zu Sprachkursen bieten wir ein breites Spektrum der Erwachsenenbildung. Denn unser Ziel ist es, dass wir gemeinsam mit dir den für dich besten Weg zurück in gute Arbeit finden. Daher beraten wir dich kostenlos und unverbindlich.

4/5
In Arbeit nachQualifizierung
95%
erfolgreicheAbsolvent:innen