Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft

Weiterbildung Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft in Düsseldorf Steckt ein:e Pflegeheld:in in dir?

BBQ Pflege Weiterbildung Pflege­helferin und Betreuungs­kraft
Top bewertet
  • inkl. Demenz­begleitung nach §43b / §53b SGB XI
  • inkl. Behandlungs­pflege LG1 / LG2
  • Führerschein und Sprachförderung optional
  • 100% Förderung möglich
Top bewertet
  • inkl. Demenz­begleitung nach §43b / §53b SGB XI
  • inkl. Behandlungs­pflege LG1 / LG2
  • Führerschein und Sprachförderung optional
  • 100% Förderung möglich

Dein Einsatz in der Pflege ist gefragt.

Alte Menschen würdevoll zu pflegen ist eine der großen gesamtgesellschaftlichen Aufgaben, die es nicht nur in Deutschland sicherzustellen gilt. Dafür werden deutschlandweit künftig 20 % bis 25 % mehr Pflegekräfte benötigt. Verschiedene Studien gehen von einem zusätzlichen Bedarf von 140.000 bis 200.000 Stellen im Pflegebereich aus. Aber oft können Arbeitssuchende diesen Beruf nicht ausüben, da ihnen die entsprechende Qualifikation fehlt. Eine fachliche Weiterbildung kann dir hierbei helfen.

  • erfahrene Dozent:innen vor Ort
  • Unterstützung durch Coach bei Bedarf
  • familiäre Lernatmosphäre
  • gut mit ÖPNV erreichbar

Kann ich in der Pflege als Quereinsteiger:in ohne Ausbildung arbeiten?

Du möchtest beruflich gerne pflegebedürftige Menschen betreuen, brauchst dafür aber die entsprechenden fachlichen Kenntnisse? Dann nutze jetzt bei BBQ in Düsseldorf die Chance, mit einer Weiterbildung zur Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft beruflich neu durchzustarten. Diese findet im Form eines Präsenzunterrichts vor Ort statt. Erwerbe in dieser Weiterbildung von unseren erfahrenen Dozent:innen alle notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse, welche du für eine Tätigkeit im Pflegebereich benötigst. So erlernst du u.a.:

  • die relevanten Anforderungen in der ambulanten Pflege sowie der Haus- und Behandlungspflege nach LG1 / LG2,
  • pflegerelevantes Wissen zum Thema Ernährung,
  • wesentliche Kenntnisse der Demenzbegleitung nach §43b / §53b SGB XI,
  • den Umgang mit Sterbenden sowie die Begleitung der Angehörigen,
  • die Planung und Dokumentation der Pflege unter Verwendung von Office-Anwendungen,
  • wichtige Anatomie- und Physiologie-Grundlagen sowie grundlegendes Wissen über häufige Erkrankungen.

In Kooperation mit dem Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ermöglicht dir BBQ den Erwerb des Pflegepasses, durch den du deine Kenntnisse der Pflegegrundlagen bei künftigen Arbeitgeber:innen nachweisen kannst. Ebenfalls wirst du zum Thema Haus- und Behandlungspflege LG1 / LG2 vom Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. geprüft. Die Prüfung für Betreuungskräfte nach §43b / §53b SGB XI wird vom Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V. abgenommen. Mit dem Zertifikat „1. Hilfe bei Gerontopsychiatrischen Notfällen“ erwirbst du eine weitere Zusatzqualifikation im Bereich der Palliativpflege. Zur Lernunterstützung im Unterricht erhältst du ein Tablet.
Im abschließenden fünfwöchigen Praktikum vertiefst du das neu erworbene Wissen in der Praxis und bereitest dich auf deine neue berufliche Zukunft vor. Unter „Inhalte der Weiterbildung“ findest du detaillierte Informationen zu den Lerninhalten der einzelnen Module. 

Warum arbeiten Menschen im Pflegebereich?

Wer heutzutage junge Menschen fragt, was ihnen an ihrer beruflichen Tätigkeit wichtig ist, bekommt häufig die Antwort: „Ich möchte gerne mit Menschen arbeiten“. Wer sich für eine berufliche Zukunft im Pflegebereich entscheidet, hat ständig mit Menschen zu tun. Aber auch weitere Kriterien sprechen für eine Tätigkeit in der Pflege:

  • Wer sich um pflegebedürftige Menschen kümmert, übernimmt eine sinnvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit.
  • Als Pflege- und Betreuungs­kraft hilfst du anderen Menschen, ihre Lebensqualität im Alter zu verbessern. Dies wissen nicht nur die betroffenen Menschen selbst zu schätzen, sondern auch deren Angehörige. Ein dankbares Lächeln bestärkt viele Pflegekräfte darin, das Richtige zu tun.
  • Im Pflegebereich zu arbeiten, bedeutet aber viel mehr als nur die zu pflegenden Menschen zu waschen, anzuziehen oder zu begleiten. Vielmehr spielen auch Aspekte der Freizeitgestaltung, der Ernährung oder des Umgangs mit Angehörigen eine Rolle.
  • Nicht zuletzt ist diese Arbeit auch sehr krisensicher: Der demografische Wandel sorgt für einen steigenden Bedarf an gut qualifizierten Pflege- und Betreuungskräften.
  • Pflege- und Betreuungskräfte haben es immer wieder mit neuen Menschen und unterschiedlichen Situationen zu tun. Außerdem sorgen neue Entwicklungen in Medizin und Pflege für die nötige Abwechslung. Neue Herausforderungen sind hier auf der Tagesordnung. Langeweile hat hier keine Chance.

 Du arbeitest gerne im Team oder allein? Beides ist hier möglich.

Welche Tätigkeiten übernimmt eine Pflege- und Betreuungs­kraft?

Pflege- und Betreuungskräfte müssen sich sehr gut in andere Menschen hineinersetzen können. Ebenso solltest du körperlich und geistig fit sein, sowie eine hohe Sozialkompetenz mitbringen.
In dieser abwechslungsreichen Tätigkeit…

  • wirst du examinierte Pflegefachkräfte bei der ambulanten und häuslichen Pflege unterstützen,
  • begleitest und betreust du Menschen mit Demenz,
  • gestaltest du die Freizeit der Senioren,
  • unterstützt du bei der Sterbebegleitung und der Trauerbewältigung,
  • dokumentierst du deine Tätigkeiten unter Benutzung von Office-Anwendungen.

Wo kann ich als Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft arbeiten?

Auch künftig wird der Arbeitsmarkt im Pflegebereich nicht nur in Deutschland wachsen. Nach deiner Weiterbildung zur / zum Pflege­helfer:in und Betreuungs­kraft findest du u.a. Arbeit in Krankenhäusern, bei ambulanten Pflegediensten oder in Pflegeeinrichtungen. Hier ergeben sich Einsatzmöglichkeiten in folgenden Bereichen:

  • Behandlungspflege,
  • Altenpflege,
  • Betreuung,
  • Beratung von Kund:innen und Angehörigen,
  • Palliativ-Pflege.

Du hast Interesse an dieser Weiterbildung? Dann ruf uns an, schreibe uns eine E-Mail oder komm zu einem persönlichen Gespräch vorbei. Wir beraten dich gerne.
*Im Rahmen dieser Weiterbildung hast du die Möglichkeit, deinen Führerschein zu erwerben. Außerdem kannst du bei Bedarf auch an einer Deutsch-Sprachförderung teilnehmen. Nähere Informationen hierzu erhältst du im Gespräch mit unseren Mitarbeiter:innen vor Ort.
 

Beratung vereinbaren

Inhalte der Weiterbildung

Modul 1

Pflegegrundlagen

Pflegeprozess und -Regelkreis, Pflegeablauf und -planung, Grundlagen der Ernährung, Anatomie und Physiologie, Krankheitslehre, Pflege bei neurologischen Erkrankungen, Pflege auf Grundlage der AEDL, Rechtskunde, Kommunikation, Ethik in der Pflege

Prüfung zum Pflegepass (Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)

225 U-Std.
Modul 2

Haus- und Behandlungspflege nach LG1 / LG2

Anforderungen an die ambulante Pflege, Betreuungsmöglichkeiten, Hauswirtschaft und Ernährungslehre, Körperpflege und Hygiene, Beratung von Betroffenen und Angehörigen, Umgang mit Trauer und Verlust, Behandlungspflegerische Tätigkeiten

Prüfung Behandlungspflege LG1 / LG2 (Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)

225 U-Std.
Modul 3

EDV-gestützte Pflegedokumentation

PC-Anwendungen in Word, Excel und Outlook, Allgemeine Regeln zur Dokumentation, Rechtliche Relevanz, Verwalten und Bearbeiten von Pflegestandards, Erstellen von Pflegeberichten, Pflegeplanung und Dokumentation

225 U-Std.
Modul 4

Demenzbegleitung nach §43b / §53b SGB XI

Grundkenntnisse über Demenzen, Rahmenbedingungen für die Betreuung von Menschen mit Demenz, Pflege- und Betreuungsprozess, Biografiearbeit, Beschäftigung von Menschen mit Demenz, Rechtliche Absicherung, Erste-Hilfe und Verhalten im Notfall

Prüfung für Betreuungskräfte nach §53c (Alzheimer Selbsthilfe e.V.)

225 U-Std.
Modul 5

Gerontopsychiatrische und palliative Konzepte

Veränderung der Gehirnfunktionen im Alter, Erhalt seelischer Gesundheit im Alter, Gerontopsychiatrische Krankheitsbilder, Räumliche Gestaltung, Sterbebegleitung und Trauerbewältigung, Bewältigung von psychischen Krisensituationen, Hospizarbeit

Zertifikat „1. Hilfe bei Gerontopsychiatrischen Notfällen“

225 U-Std.
Modul 6

Abschließendes Praktikum

Im Anschluss an den Theorieteil absolvierst du ein fünfwöchiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung, davon zwei Wochen im Demenzbereich. Bei entsprechender Eignung erhältst du im Anschluss ein Übernahmeangebot in ein festes Arbeitsverhältnis.

5 Wochen

Beratungstermin vereinbaren

Extras

Integrierte Sprachförderung

Bei Bedarf kannst du diese Weiterbildung um eine integrierte Sprachförderung durch unseren Sprachlerncoach ergänzen. Der Sprachcoach hilft dir in wöchentlichen Terminen, Fachbegriffe besser zu verstehen, damit du dem Unterricht besser folgen kannst. Unsere Mitarbeiter:innen beraten dich gerne zu den Voraussetzungen und unterstützen dich bei der Beantragung der Förderung.

Optional: Führerscheinerwerb

Eine Fahrschulausbildung wird immer dann angeboten und auch gefördert, wenn der Erwerb des Führerscheins in einem direkten Zusammenhang zum späteren beruflichen Einsatzgebiet steht und für eine Arbeitsaufnahme in diesem Bereich dringend erforderlich ist.

Starttermine, Dauer und Unterrichtszeiten

Starttermin

alle 5 Wochen

Dauer

7,5 Monate inkl.
5 Wochen Praktikum

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag
08:00 – 16:00 Uhr

Maßnahmenummer

  • Mit Fahrschulausbildung: 337/0800/2023
  • 337/1204/2024

Zielgruppe, Voraussetzungen und Förderung

Zielgruppe

Personen mit Interesse an einem sicheren Arbeitsplatz im Bereich der Pflege und Betreuung von Menschen.

Voraussetzungen

Freude an der Arbeit mit Menschen, gute Deutschkenntnisse (mind. Niveau B2), körperliche und geistige Belastbarkeit und mind. 40 Stunden Pflegeerfahrungen, diese können ggf. über ein Orientierungspraktikum nachgewiesen werden.

Finanzielle Förderung

Förderung bei der Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter, Deutschen Renten­versicherung, Berufs­genossenschaften, Berufs­förderungs­dienst der Bundes­wehr (BFD).

Das sagen unsere Teilnehmer:innen

Maren Körner – 09.02.2023

Ich habe mal eine Weiterbildung besucht, wo man nur ein Virtuelen Klassenraum hatte und nach 45 min. Wenn die Dozenten weg waren man sie nur per Email erreichte.

Die BBQ dagegen kann ich von meiner seite nur empfehlen, da hier ein Dozent von 8-16 uhr vor Ort ist und Unterrichtet. Ich mache eine Umschulung zur Pflege­helferin und bin mit dem Familiären Umgang meiner Teilnehmer und Hilfsbereitschaft mehr als glücklich. Unser Dozent macht seinen Unterricht wirklich gut , er ist sehr Informativ und ausführlich erklärt . Auch wenn mal etwas nicht verstanden wurde , erklärt unser Dozent es gerne nochmal. Unser Dozent ist sympathisch und ein Herzens guter Mensch. Bin zufrieden und kann es nur empfehlen.

Safak U. – 17.11.2022

Ich habe die Weiterbildungen zur Pflege- und Betreuungs­kraft gemacht. Herr Tondorf ist ein toller Dozent, ich habe viel gelernt und in der Praxis anwenden können.

Nanette Michele-Cramer – 30.09.2022

Am 21.01.2022 habe ich meine Weiterbildung zur Pflege-/Betreuungs­kraft begonnen.
Ich bin froh, dass ich diese bei BBQ machen kann.

Mit Herrn Tondorf als Dozenten habe ich jemanden kennengelernt, der einem alles genau, verständlich und interessant erklärt.
So jemanden hätte ich gerne früher als Lehrer gehabt.

Selbst jetzt im "HomeSchooling" wird der Stoff sehr gut vermittelt.
Lern-Chats, mit dem Dozenten, finden täglich vormittags und nachmittags statt; Informationsmaterial wird zur Verfügung gestellt und damit mit man sich selber überprüfen kann, Übungsaufgaben.
Nach 30 Jahren arbeiten fällt einem das Lernen nicht mehr so leicht, deswegen bin ich für die Unterstützung und das miteinander dankbar.

Kontakt

Kontakt
BBQ Claudia Engel

Claudia Engel
Düsseldorf Stadtmitte
Wagnerstr. 14
40212 Düsseldorf

0211 17939477
duesseldorf@bbq.de

Wir rufen dich zurück.

Deine Daten
Du willst teilnehmen oder hast Fragen? Dann schreib uns. Wir melden uns umgehend bei dir.

*Pflichtfeld

Mit dem Absenden deiner Nachricht stimmst du zu, dass deine Angaben und Daten zur Beantwortung deiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@bbq.de widerrufen.

Weitere interessante Angebote für dich.

Weiterbildung
Gesundheit
Pflege

Du möchtest dich als Pflegekraft weiter spezialisieren? Werde Demenz­begleiter:in.

Starttermin: 10.09.2024
Standort: Düsseldorf
Weiterbildung
Soziales

Betreue Kinder und Jugendliche an Nachmittagen und entlaste Familien.

Starttermin: 15.07.2024
Standort: Düsseldorf
Coaching

Werde zu der/dem Mitarbeiter:in, die/der du sein möchtest und die/den dein Unternehmen benötigt!

Starttermin: jederzeit
Standort: Düsseldorf
Zeigt 3 von 3 an

Wir bilden dich weiter.

Seit 1998 unterstützen wir Menschen beim Erreichen ihrer beruflichen Ziele.

Von geförderten Weiterbildungen, Umschulungen, Coachings bis hin zu Sprachkursen bieten wir ein breites Spektrum der Erwachsenenbildung. Denn unser Ziel ist es, dass wir gemeinsam mit dir den für dich besten Weg zurück in gute Arbeit finden. Daher beraten wir dich kostenlos und unverbindlich.

4/5
In Arbeit nachQualifizierung
95%
erfolgreicheAbsolvent:innen