Erfolgreiche Absolventen


4.3 von 5 Sternen geben uns unsere Teilnehmer(innen)
Mit einer beruflichen Weiterbildung in Köln bei BBQ können Sie die Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen aus Ihrer Ausbildung und praktischen Tätigkeit entsprechend Ihrem persönlichem und beruflichem Profil aktualisieren oder ergänzen.

Nach Weiterbildung in Arbeit

6 Weiterbildungen bei BBQ in Köln

Eine Weiterbildung in Köln bringt Dynamik in Ihre berufliche Entwicklung

Wollen Sie auch künftig auf dem Arbeitsmarkt bestehen, müssen Sie sich im Hinblick auf technologische Entwicklungen sowie Veränderungen in den Berufsbildern und den Anforderungen des Arbeitsmarktes immer wieder auf den neuesten Stand bringen. Ergänzen Sie Ihre Kompetenzen durch eine Spezialisierung, beispielsweise zum (zur) Cisco Certified Network Associate (CCNA) und eröffnen Sie sich neue lukrative Tätigkeitsfelder. Mit zusätzlichen Qualifikationen wie IT-Herstellerzertifizierungen, OGATA oder dem Demenzbegleiter nach §43b/§53c SGB XI verschaffen Sie sich einen wertvollen Vorsprung gegenüber Ihren Mitbewerbern.

 

Nutzen Sie auch die Gelegenheit, Ihr Fachdeutsch im Rahmen der integrierten Sprachförderung zu verbessern. Ebenfalls haben Sie die Chance, einen Führerschein zu erwerben. Diese beiden Möglichkeiten stehen Ihnen bei folgenden Weiterbildungen offen: 

  • Weiterbildung Technische(r) Hausmeister(in)
  • Weiterbildung Pflege- und Betreuungskraft

 

Gute Gründe für eine berufliche Weiterbildung haben Sie unter anderem, wenn Sie

  • zurzeit arbeitssuchend sind
  • auf der Karriereleiter nicht weiter kommen
  • sich neue berufliche Perspektiven eröffnen möchten.

 

Niederlassung Köln

Graeffstraße 5

50823 Köln
Ansprechpartner:
Herr Thomas Grüßen
Telefon: 0221 – 17 06 45 12
Telefax: 0221 – 17 06 45 11
Mail: koeln[at]bbq.de

 

Rückruf vereinbaren

BBQ-Eingangsbereich in Köln

MCSE 2012 Private Cloud

 

Finanzielle Förderung der Weiterbildung in Köln

Auf Grund der Anerkennung durch das Ministerium für Arbeit und Soziales können Sie für Ihre Weiterbildung in Köln bei der Agentur für Arbeit oder Ihrem Jobcenter eine Förderung über Bildungsgutschein bzw. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) beantragen. Darüber hinaus ist die Förderung durch die Deutsche Rentenversicherung, die Berufsgenossenschaft oder die Unfallkasse sowie durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich.

 

Hier Infos zum Bildungsgutschein