Sie haben noch keinen Führerschein und möchten gerne die Fahrschule machen? Sie möchten sich beruflich neu orientieren und benötigen dafür die Fahrerlaubnis? Dann haben Sie ab Anfang 2019 im Rahmen einer Weiterbildung bei BBQ in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Köln die Möglichkeit, Ihren Führerschein vom Jobcenter bzw. der Agentur für Arbeit bezahlt zu bekommen.

 

Wann wird mir das Jobcenter / die Agentur für Arbeit den Führerschein bezahlen?

Sie interessieren sich für eine Weiterbildung bei BBQ und das Jobcenter bzw. die Agentur für Arbeit soll Ihnen den Führerschein bezahlen? Voraussetzung für die integrierte Fahrschulausbildung im Rahmen einer beruflichen Weiterbildung ist die tatsächliche Notwendigkeit des Führerscheinerwerbs zur anschließenden Integration auf dem Arbeitsmarkt sowie die persönliche Eignung des Teilnehmenden zum erfolgreichen Abschluss der Fahrschulausbildung parallel zum eigentlichen Bildungsangebot. Die Fahrschulausbildung setzt die Bereitschaft voraus, zusätzlich zum Unterricht bei BBQ am Abend und ggf. am Wochenende den Theorieunterricht und die praktischen Fahrstunden in der Fahrschule zu besuchen.

 

Wann wird eine integrierte Fahrschulausbildung angeboten?

Eine Fahrschulausbildung wird immer dann angeboten und auch gefördert, wenn der Erwerb des Führerscheins in einem direkten Zusammenhang zum späteren beruflichen Einsatzgebiet steht und für eine Arbeitsaufnahme in diesem Bereich dringend erforderlich ist. Ab Anfang 2019 ist eine Fahrschulausbildung im Rahmen der folgenden Weiterbildungen bei BBQ möglich:

 

 

Wie läuft die Fahrschulausbildung bei BBQ ab?

Die Fahrschulausbildung für die Führerscheinklasse B erfolgt parallel zu der eigentlichen Qualifizierung, welche die Teilnehmenden bei BBQ besuchen. Diese werden hierzu bei einer AZAV-zertifizierten Fahrschule angemeldet, welche die gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte vermittelt und die Teilnehmenden auf die Prüfungen vorbereitet.

 

 

 

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Mail! Unsere Mitarbeiter vor Ort beraten Sie gerne.