Umschulung | Fachinformatik Systemintegration

Ansprechpartner:

michael-rehlaender

Herr Michael Rehländer
Niederlassung Hamburg
Wendenstraße 25
20097 Hamburg
Telefon: 040 – 23 85 83 10
Mail: hamburg[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Rückruf vereinbaren

Erreichbare Zertifikate:

  • IHK-Abschluss

Das Angebot finden Sie auch in:

Mit der Umschulung Fachinformatiker Systemintegration erwerben Sie einen am Hamburger Arbeitsmarkt intensiv nachgefragten Berufsabschluss. Insbesondere Arbeitssuchenden mit hohem Interesse an IT-Berufen bietet BBQ in Hamburg mit dieser Umschulung hervorragende Chancen auf einen IT-Arbeitsplatz mit Zukunft.

Umschulung Fachinformatiker Systemintegration Hamburg – Eine spannende Umschulung für einen gefragten Beruf

Fachinformatiker mit der Profilqualifikation Systemintegration planen und realisieren komplexe Netzwerk-Systeme für Informations- und Telekommunikations-Technik mittels der Integration von Software- und Hardwarekomponenten. Sie präsentieren ihre „maßgeschneiderten“ Systemlösungen, installieren und konfigurieren die Systeme, nehmen sie in Betrieb, analysieren und beheben Fehler, verwalten die Systeme, beraten und schulen die Nutzer.
Mit der erfolgreich abgeschlossenen Fachinformatiker Umschulung für Systemintegration finden Sie Arbeitsplätze in Unternehmen vieler Branchen, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen ebenso wie bei Software-, System- und Netzwerkanbietern.

Die Umschulung zum Fachinformatiker in Hamburg macht Sie fit für Ihre berufliche Zukunft in der Informationstechnologie

Die Umschulung umfasst die Vermittlung der Kernqualifikation zum Fachinformatiker sowie der Profilqualifikation für den Fachbereich Systemintegration, ein Praktikum im IT-Bereich eines Hamburger Unternehmens und die gezielte Vorbereitung auf die Abschlussprüfung vor der Handelskammer Hamburg.

  • Zu den Themen für die Kernqualifikation gehören die Grundlagen der IT- und Telekommunikations-Technik, Netzwerk-Technologie einschließlich MS Client und Serverbetriebssystem und Betriebssystem Linux, Systemlösungen, Software-Engineering und Programmierung, Datenbankkonzepte und Datenbanksysteme sowie Geschäftsprozesse.
  • Die IT-Themen werden durch betriebswirtschaftliche Inhalte zu den Unternehmensbereichen Marketing und Betriebliches Rechnungswesen, durch die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und Präsentationstechniken, ein Kommunikationstraining und ein Bewerbungstraining ergänzt. In diesem Teil der Umschulung werden Sie darüber hinaus das prüfungsrelevante Projekt „Heterogene Netze“ bearbeiten.
  • Die Profilqualifikation zum Fachbereich Systemintegration umfasst Themen wie Heterogene Netze, Projektmanagement, Angebotserstellung, Fehleranalyse, Einführung von Systemen und Unterstützung der Nutzer.
  • Das betriebliche Praktikum gibt Ihnen die Gelegenheit, die theoretisch erarbeiteten Kenntnisse umzusetzen und zu vertiefen. Darüber hinaus werden Sie während des Praktikums Ihr Projekt für die Abschlussprüfung durchführen.

Den letzten Teil der Umschulung nutzen die BBQ Dozenten für den Abschluss Ihrer Projektdokumentation, die intensive Vorbereitung auf die Prüfung vor der Handelskammer Hamburg einschließlich Ihrer Projektpräsentation und ein Bewerbungstraining.

 

1500 Euro Prämie bei erfolgreichem Abschluss der Umschulung

Seit dem 1. August 2016 lohnt sich der Beginn einer Umschulung für Sie gleich doppelt. Wenn Sie diese Umschulung von Ihrem Jobcenter finanziert bekommen, können Sie nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Umschulung bis zu 1500 EUR Weiterbildungsprämie erhalten. Hierzu müssen Sie die Abschlussprüfung vor der HK Hamburg erfolgreich bestehen und im Anschluss an die Umschulung einen Nachweis hierüber bei Ihrem Kostenträger vorlegen.  ➨ Weitere Informationen

▶ Inhalt der Umschulung

Themen der Kernqualifikation

  • Grundlagen der PC- und Telekommunikationstechnik, elektronische Grundkenntnisse, Hardwareaufbau, Konfiguration, Systemdokumentation und Präsentation, Telekommunikationstechnik
  • Netzwerkgrundlagen, Netzwerktechnik, Microsoft Client- und Serverbetriebssystem, Einführung in Linux
  • Systemlösungen, Einführung in das Internet (Sicherheit)
  • Projekt: Heterogene Netze
  • Relationale Datenbank Systeme, Normalisieren nach Boyce-Codd, Abfragesprache SQL
  • Geschäftsprozesse: Arten, Gestaltung, Kontrolle, Workflow, Netzdiagramme
  • Vermarktung und Beschaffung von IT-Produkten und Dienstleistungen, Marktstrukturen, Marktforschung und Beobachtung
  • Kostenarten-, Kostenstellen-, Kostenträgerrechnung
  • Schlüsselqualifikationen, Kommunikationstraining, Bewerbungstraining, Präsentationstechniken
  • Projektmanagement

 

Profilqualifikationen der Systemintegration

  • Heterogene Netze unter Microsoft und Linux
  • Einführung von Systemen
  • Projektmanagement
  • Angebotserstellung
  • Benutzerunterstützung
  • Fehleranalyse

 

Praktikum

  • Fachpraktische Phase im IT-Bereich eines Hamburger Unternehmens: Umsetzen der erworbenen Kenntnisse. Durchführung des prüfungsrelevanten Projektes. (Dauer: 13 Monate)

▶ Termine und Zeiten

Nächster Starttermin

  • 07.08.2017 - 06.08.2019

Dauer

  • 24 Monate inkl. 14 Monate Praktikum

 

Unterrichtszeit

  • Montag bis Freitag, 08:00 - 16:00 Uhr

▶ Zielgruppe | Voraussetzungen | Finanzielle Förderung

Zielgruppe

Besonders geeignet für diese Umschulung sind Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer, die ein hohes Interesse am IT Bereich haben. 

Abschluss

Prüfung vor der Handelskammer Hamburg (HK)

Zugangsvoraussetzungen und finanzielle Förderung für die Umschulung

Die Zulassung zur Umschulung Fachinformatiker in Hamburg für den Fachbereich Systemintegration setzt voraus, dass Sie einen erweiterten Hauptschulabschluss bzw. einen Realschulabschluss oder einen höheren Schulabschluss nachweisen können.
Sie können für die Umschulung die Förderung durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter, durch die Deutsche Rentenversicherung, die Berufsgenossenschaft oder die Unfallkasse und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr in Anspruch nehmen.

▶ Infos zum Bildungsgutschein

Teilnehmerreferenzen

  • F. Q. schrieb am: 04.09.2015

    Wer glaubt, ohne Lernaufwand durch die Umschulung rutschen zu können, sollte sich die Zeit sparen. Bei BBQ bekommt man genug Lernmaterial und Anstoß, dieses zu benutzen. Wenn du erfolgreich sein willst, bekommst du sowohl im Unterricht als auch für private Lernzwecke ausreichend Unterstützung. Zwei engagierte Damen kümmern sich hingabevoll um die Bedürfnisse der Teilnehmer und die Dozenten waren bis auf einen Einzelfall sehr kompetent. Zur Verwertbarkeit auf dem 1. Arbeitsmarkt: Ich habe Grundkenntnisse um anfangen zu können, was ich daraus mache, liegt bei mir. Die Umschulung war bis hier genau wie erwartet. BBQ Hamburg ist klein, familiär und hilfsbereit, deshalb würde ich BBQ Hamburg weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 400]

  • B. P. schrieb am: 04.09.2015

    Die Umschulung ist inhaltlich sehr umfangreich. Was wirklich hilfreich ist, wird sich in der Zukunft zeigen. Präsentation teilweise durch die nicht vollumfängliche Infrastruktur (Hardware) eher ausreichend. Wurde aber deutlich besser mit der Zeit. Auf die Vollständigkeit wurde permanent sehr hohe Priorität gesetzt. Durch den Umstand, dass wir die erste Klasse in Hamburg waren und einiges doch zu Problemen führte, war die Organisation fantastisch. Der Unterricht der Dozenten war bis auf eine Ausnahme qualitativ hervorragend. Die Dozenten haben sich jederzeit für uns aufgeopfert. Über die Verwertbarkeit des Bildungsangebotes kann ich zu diesem Zeitpunkt leider noch keine Angaben machen. Dies wird sich wohl frühestens im Praktikum bzw. erst nach dem Ende der Ausbildung zeigen. Sollte BBQ Hamburg die Infrastruktur noch weiterentwickeln, ausreifen und weiterhin solch großartige Dozenten einsetzen, dann werde ich BBQ jederzeit sofort weiterempfehlen.


    Bewertung:

    [Rf-ID 399]