Ansprechpartner:

Herr Oliver Tondorf
Wagnerstraße 14
40212 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 17 93 94 77
Telefax: 0211 - 17 54 47 40
Mail: duesseldorf[at]bbq.de

WhatsApp Beratung
Android-Benutzer: Hier klicken Iphone Benutzer bitte die Nummer 0176 - 86 27 83 68 zu Ihren Kontakten hinzufügen - WhatsApp öffnen und Chat starten

Jetzt Rückruf
vereinbaren

Nächster Starttermin: auf Anfrage

  • Erfahrene Dozenten vor Ort
  • Betreuung durch Jobcoach
  • Anerkannte Zertifikate

▶ Download Flyer | Weiterbildung Fachkraft im Verkauf in Düsseldorf

Eine Fachkraft im Verkauf hat ein vielfältiges Aufgabenspektrum. Neben dem eigentlichen Verkaufsvorgang sind Sie Fachkraft, wenn es um die kompetente Beratung Ihrer Kunden geht. Sie kennen die Kassenfunktionen und sind Experte für Warenpräsentation, um die Kunden in Düsseldorf auf das Warensortiment Ihres Geschäfts wirkungsvoll aufmerksam zu machen. Durch Ihre umfangreichen Fähigkeiten sind Sie in Geschäften geschätzter Mitarbeiter und für die Kunden wertvoller Ansprechpartner. 

 

Was erlerne ich in der Weiterbildung bei BBQ in Düsseldorf?

Die Weiterbildung zur Fachkraft im Verkauf bei BBQ führt Sie sicher zur Qualifikation, die dem Niveau TQ1 in der Ausbildung zum Verkäufer entspricht. In Modulen werden Ihnen alle wichtigen Inhalte vermittelt. Neben Theorieunterricht ist der Praxisbezug bei BBQ besonders wichtig: Im Rahmen des Praktikums (Dauer: 42 Tage) setzen Sie das Gelernte in die Praxis um. Hier finden Sie die Weiterbildungsinhalte auf einen Blick:

  • Grundlagen der Warenwirtschaft
  • Kassentraining an Scannerkassen
  • Präsentations- und Verkaufstechniken
  • Kommunikation und Beratung im Verkauf

 

Die Inhalte werden in der Prüfungsvorbereitung intensiv wiederholt. Sie werden so fit für die Kompetenzfeststellung der IHK. Die Bewerbungsphase wird durch BBQ professionell begleitet: Jobcoaches helfen Ihnen bei der Gestaltung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Auch wertvolle Tipps rund um das Vorstellungsgespräch werden Sie erhalten.

 

Welche Zertifikate bekomme ich nach meiner Weiterbildung?

Die Weiterbildung zur Fachkraft im Verkauf bei BBQ bietet Ihnen den Erwerb gleich mehrere Zertifikate, die ein echter Mehrwert für Ihre persönliche Bewerbungsmappe sein werden. Im Einzelnen erwerben Sie:

  • den Ausbildungsbaustein TQ1 für das Berufsbild Verkäufer
  • das Kassenzertifikat
  • den Erste Hilfe-Schein

 

Diese Weiterbildung entspricht dem Ausbildungsbaustein TQ1 der Umschulung zum Verkäufer. Wenn Sie sich gerne weiterqualifizieren möchten, können Sie im Rahmen der Teilqualifizierung zum Verkäufer zwei weitere Teilqualifizierungen absolvieren. Bei erfolgreichem Abschluss dieser Teilqualifizierungen können Sie im Anschluss zur Prüfung vor der IHK zugelassen werden und Ihren Berufsabschluss zum Verkäufer erwerben.

 

Schritt für Schritt zum anerkannten Berufsabschluss: 

Weiterbildung, Fachkraft im Verkauf, Berufsabschluss, Schritt für Schritt zum anerkannten Berufsabschluss

 

Ist Fachkraft im Verkauf ein Beruf mit Zukunft?

Geschäfte im Einzelhandel wird es immer geben. Ein Spaziergang über die Königsallee der Modestadt Düsseldorf zeigt deutlich, dass Sie als Fachkraft im Verkauf beste Chancen in der Rheinmetropole für einen guten Berufsstadt haben. Solide Grundlage hierfür ist die Weiterbildung bei BBQ als echte Investition in Ihre berufliche Zukunft. 

 

Welche Voraussetzungen benötige ich für die Weiterbildung zur Fachkraft im Verkauf?

Um die Weiterbildung zur Fachkraft im Verkauf bei BBQ erfolgreich zu absolvieren und fit für den Berufseinstieg zu werden, sind einige Voraussetzungen wichtig. Diese finden Sie in der folgenden kompakten Zusammenstellung:

  • gute Deutschkenntnisse (mindestens Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen)
  • Freude am Umgang mit Zahlen und Rechentätigkeiten
  • Spaß am Umgang mit Menschen und freundliches Auftreten

▶ Inhalte der Weiterbildung

Grundlagen der Warenwirtschaft

Zu Beginn der Weiterbildung erfahren Sie alles Wesentliche zum Einzelhandel. Hierzu gehören die Funktionen des Einzelhandels genauso wie Standortfaktoren und verschiedene Betriebs- und Verkaufsformen. Auch umsatzsteuerliche Vorschriften und Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Themen in diesem Teil der Weiterbildung. Abgerundet wird das Themenfeld durch die Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sowie personalwirtschaftliche Instrumente im Einzelhandel.

Kassentraining an Scannerkassen

An modernen PC-Scannerkassen üben Sie den Umgang mit dem Kassensystem und unterschiedlichen Zahlungsarten. Sie lernen, wie sie Quittungen und Rechnungen erstellen und dabei Kundenkarten, Gutscheine und Preisnachlässe berücksichtigen. Darüber hinaus erstellen Sie Kassenabrechnungen und Kassenberichten und lernen die Ursachen und Folgen von Kassendifferenzen kennen. Ihr erworbenes Wissen stellen Sie abschließend bei der Prüfung für das Kassenzertifikat unter Beweis.

Präsentations- und Verkaufstechniken

In diesem Teil der Weiterbildung trainieren Sie Ihre Fähigkeiten im Verkauf. Hierzu erstellen Sie Werbemittel und Werbeträger, üben sich in der Konkurrenzbeobachtung und in der Sortiments- und Preisgestaltung. Sie lernen die Kriterien für eine ansprechende Warenpräsentation kennen und proben die Verkaufsraumgestaltung mit verschiedenen Dekorationsmitteln und Verpackungsmaterialien. Den richtigen Umgang in Notsituationen erlernen Sie beim Erwerb des Erste-Hilfe-Scheins.

Kommunikation und Beratung im Verkauf

Im Rahmen eines Kommunikationstrainings verbessern Sie Ihre verbale und nonverbale Kommunikation. Sie lernen unterschiedliche Gesprächsführungstechniken für die aktive Kundenansprache in Beratungs- und Verkaufsgespräche kennen und erfahren, Sie sie Informations- und Kommunikationsstörungen vermeiden können. Außerdem erwerben Sie Strategien im Umgang mit Feedback und Beschwerden und bei der Umtausch- und Reklamationsbearbeitung.

Praxisphase im Unternehmen

Während eines 42-tägigen Praktikums vertiefen Sie Ihr erworbenes Wissen in der Praxis. Unser Jobcoach unterstützt Sie im Vorfeld bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz und begleitet Sie auch während des Praktikums.

Prüfungsvorbereitung und Kompetenzfeststellung

Nach dem Praktikum machen wir Sie fit für die abschließende Kompetenzfeststellung vor der Industrie- und Handelskammer. In einer schriftlichen und einer Praktischen Prüfung stellen Sie Ihre Kenntnisse im Verkauf unter Beweis und erwerben das Zertifikat für den Ausbildungsbaustein 1 der Ausbildung zum Verkäufer.

▶ Nächste Starttermine und Unterrrichtszeiten

Nächster Termin

  • auf Anfrage

Dauer / Unterrichtszeiten

6 Monate (720 U.-Std.)
inkl. 42 Tage Praktikum
Montag bis Freitag
08:00 – 16:00 Uhr

▶ Zielgruppe | Voraussetzungen | Finanzielle Förderung

Zielgruppe

Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer, die ein hohes Interesse an einer anschließenden Tätigkeit im Einzelhandel haben.

Voraussetzungen

  • Deutschkenntnisse (mindestens B2)
  • Freude am Umgang mit Menschen und
    Zahlen

Finanzielle Förderung

Die Weiterbildung im Einzelhandel wird von der Agentur für Arbeit und dem JobCenter, der Deutschen Rentenversicherung, den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen sowie dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr gefördert. 

Infos zum Bildungsgutschein

Teilnehmerreferenzen

  • Sangi Abdul schrieb am: 23.10.2018

    Vollkommen zufrieden.


    Bewertung:

    [Rf-ID 1112]

  • Katarina Hytzyk schrieb am: 21.11.2018

    Die unterrichtenden Dozenten übermitteln  die Inhalte sachkundig und anschaulich.

    Die weiterbildung ist für mich ein großer Gewinn und bietet mir durch das Zertifikat ein Alleinstellungsmerkmal  beim Bewerbungsverfahren.


    Bewertung:

    [Rf-ID 1111]